Forum Kleinkind (bis 3 Jahre)



  1. #1
    Junior Member Avatar von Bloona
    Registriert seit
    07.08.2016
    Beiträge
    1

    Frage zur Kinderzahnbürste

    Hi,

    ich suche für meine ältere Tochter (2 Jahre) nun eine gute Kinderzahnbürste. Änfänlich haben wir mit einem Fingerling geputzt und dann auf eine weiche Babyzahnbürste gewechselt. Dann auf eine etwas härtere Kinderzahnbürste, die aber immer noch weich war. Nun meinte meine Zahnärztin wir sollen ein etwas härteres Modell wählen. Nun habe ich mir diesen Artikel durchgelesen, wo unter anderem auch Oral B Bürsten empfohlen werden. Diese benutzen wir ja bisher. Allerdings ist ja nun - laut meiner Zahnärztin - die Zähnbürste, welche für das Alter meiner Tochter empfohlen wird, zu weich. Welche Bürsten nutzt denn ihr für Eure Mäuse?

    LG
    Geändert von Redaktion familie.de (02.09.2016 um 09:34 Uhr)


  2. #2
    Junior Member Avatar von Kami08
    Registriert seit
    23.08.2016
    Beiträge
    8

    Zahnbürste

    Hallo erstmal. Also wir benutzen bereits eine elektrische Zahnbürste von Oral B (unser Sohn ist zweieinhalb). Diese ist super und hat eigentlich auch eher eine weichere Bürste. Wenn ich mir die Zahnbürsten in den Drogerien anschaue sind diese doch eigentlich alle eher mit weichen Bürsten für dieses Alter. Warum meinte sie denn, dass du eine härtere Bürste benutzen solltest?


  3. #3
    Junior Member Avatar von plods23
    Registriert seit
    03.03.2017
    Beiträge
    3
    Hallo Bloona. Wir benutzen eine harte von Oral B. Die genaue Bezeichnung kann ich dir nicht mehr sagen, da ich die Packung weggeschmissen habe. Gekauft habe ich die in einer bekannten Drogeriekette.


  4. #4
    Junior Member Avatar von Vani84
    Registriert seit
    25.09.2014
    Beiträge
    8
    Wir benutzen auch eine elektrische und Jana wird diesen Sommer 3


  5. #5
    Junior Member Avatar von HeiBer
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    6
    Wir haben auch seit einiger Zeit eine elektrische Zahnbürste (aus dem Rossmann) und haben auch mit dem Zahnarzt gesprochen und der meinte, das wäre gut, nur sollen wir ihm nicht die Zahnbürste selber in die Hand geben,solange er noch so klein ist. Also mal kurz halten ist okay, aber nicht eigenständig die Zähne damit putzen lassen.


  6. #6
    Junior Member Avatar von HSchuster
    Registriert seit
    01.01.2017
    Beiträge
    8
    Hi!

    Wir haben damals auch knapp nach dem zweiten Geburtstag begonnen mit einer elektrischen Zahnbürste, sehe da jetzt eigentlich auch gar kein allzu großes Problem.
    In der Zwischenzeit ist unsere kleine Prinzessin ja schon vier Jahre alt und in der Zwischenzeit verwenden wir bei ihr eine Schallzahnbürste.

    Dabei haben wir erst unlängst wieder mal da bezüglich neuen Modellen umgesehen, weil wir da schon sehr darauf bedacht sind, dass gerade im Bereich der Zähne alles so ordentlich gepflegt wie möglich ist und bleibt.
    Geändert von Redaktion familie.de (03.04.2018 um 08:44 Uhr)


  7. #7
    Junior Member Avatar von Kaefer
    Registriert seit
    02.04.2018
    Beiträge
    13
    Wir benutzen auch eine elektrische Oral-B Kinderzahnbürste. Das Design kommt gut an und das Zähneputzen ist nicht mehr so ein Kampf, wie es bei mir als Kind früher mal war. Ich finde das unheimlich praktisch und denke, dass es positive Auswirkungen auf die Mundhygiene hat.



Du befindest dich hier: