Forum Vorbereitung auf das Baby



  1. #1
    Junior Member Avatar von MaggyW
    Registriert seit
    22.08.2016
    Beiträge
    2

    Welcher Kinderwagen

    Hallo zusammen,

    unser Zwerg hat sich für Weihnachten angekündigt. Zwar ist das noch etwas Zeit, aber wie ich bei manchen sehe haben die extreme Lieferzeiten . Um so mehr man schnüffelt, umso mehr sieht man und ich bin verunsichert. Viele Meinungen und viele Stunden im Netz haben mich bisher nicht weitergebracht.

    Also ich versuche mich kurz zu fassen: wir wohnen zwar in der Stadt, aber es ist klein gehalten, Kopfsteinpflaster und andere unebene Untergründe sind hier "normal". Ich wollte keinen Kinderwagen mit vier großen Rädern, denke hier ans einkaufen und vier große Räder erschweren das vielleicht. Jetzt habe ich mein Auge auf den Hartan Racer GTS geworfen (...) Hat den jemand? Kann ihn jemand empfehlen?

    Es gab wohl ein Vorgänger, den Racer GT, da sind die Vorderräder noch etwas kleiner. Ich mag aber so kleine Vorderräder nicht, habe bedenken bei unebenem Gelände. Klar kann man sie meistens feststellen aber ich möchte das ganze hin und her nicht. Habe jetzt auch schon viel über Hartan gelesen. Hat aber schon seinen Preis..... Bevor ich mir diesen also anschaffe, hätte ich ganz gerne ein paar Meinungen gehört. Gerade was Erfahrungen angeht..... Habt ihr einen Tip für mich? Mein Freund kann das Thema schon nicht mehr hören

    Danke euch!

    VG Maggy
    Geändert von Redaktion familie.de (23.08.2016 um 09:51 Uhr) Grund: Link entfernt


  2. #2
    Junior Member Avatar von Kami08
    Registriert seit
    23.08.2016
    Beiträge
    8

    Kinderwagen

    Hallo, ich kann dir zwar keine Erfahrungsberichte zum Hartan Racer GTS geben, aber ich kann dir den Bugaboo empfehlen. Wir wohnen auf dem Land und haben einen Kinderwagen gebraucht der sowohl auf Pflaster als auch im Wald, Feldwege usw. ohne Probleme fahren kann. Der Bugaboo ist einfach super. Wir haben ihn seit drei Jahren und noch nie ein Problem mit ihm gehabt. Er lässt sich auf allen Wegen super einfach schieben. Räder können je nach Boden festgestellt oder "gelockert" werden, somit ist das schieben ein klacks. Auch fährt er sich sehr leicht und ohne laute Geräusche. Er ist schnell zusammen gebaut. Allerdings kostet er sein Geld. Aber ich würde sagen, dass er jeden CENT wert ist.


  3. #3
    Junior Member Avatar von MaggyW
    Registriert seit
    22.08.2016
    Beiträge
    2
    Hallo,

    vielen Dank für Deine Meinung. Aber sind die Räder nicht einfach zu klein? Ich habe irgendwie bedenken bei solch kleinen Rädern


  4. #4
    Junior Member Avatar von Bernd86
    Registriert seit
    17.09.2016
    Beiträge
    4
    Du solltest bei deiner Entscheidung gut überdenken.
    Große Räder sind sehr wichtig. Zum einen vereinfachen sie das fahren und zum anderen die Wendigkeit.
    Wenn du auf unebenen Boden unterwegs bist, wirst du das schnell feststellen.

    Kleiner Tipp noch: Achte besonders auf gute Federung. Die sind ausschlaggebend für das Wohl deines Kindes.


  5. #5
    deaktiviert
    Guest
    Moin!

    Jetzt ist es ja vermutlich nicht mehr allzu lange, bis euer Kleiner dann endlich das Licht der Welt erblicken wird. Habt ihr denn schon einen Kinderwagen gekauft oder sucht ihr immer noch?

    Wenn dies der Fall sein sollte, gebe ich dir den Rat dich mal über kinderwageninfos.de über die verschiedenen Modelle zu informieren. Denn es gibt ja unter anderem auch eigene Kinderwägen, die sich gut dafür eignen, wenn du dich nach der Geburt durch Joggen ein bisschen körperlich betätigen möchtest oder ihr vermehrt im Gelände spazieren geht.

    Lg
    Geändert von Redaktion familie.de (14.11.2016 um 08:31 Uhr)


  6. #6
    Member Avatar von Sunny158
    Registriert seit
    20.01.2015
    Beiträge
    42
    hey, wir haben so ziemlich das gleiche Problem wie du bin bei dem Thema "Kinderwagen" auch etwas überfragt, vor allem, weil das so eine teure Anschaffung ist. Bin damals schon fast bei den Preisen für manch eine Babyschale oder einen Kindersitz vor Schockierung ganz blass geworden. Erstmal ab ins Fachgeschäft und beraten lassen oder? Ansonsten klar, könnte man sich bei Amazon die Erfahrungsberichte durchlesen, in der Hoffnung, dass sie zur richtigen Entscheidung führen. Beim Thema "Kindersitze" könnte ich euch allerdings eine tolle Seite ans Herz legen, mit völlig annehmbaren Preisen. Habe damals auch meinen Reboard bei zwerg-perten.shop bestellt Ist bisher immer top gewesen. Liebe Grüße!
    Geändert von Redaktion familie.de (25.11.2016 um 10:55 Uhr)


  7. #7
    Junior Member Avatar von ilovemami
    Registriert seit
    25.04.2017
    Beiträge
    24
    Hallo ihr Lieben,

    ich hab mich auch lange mit der Entscheidung für den richtigen Kinderwagen
    gequält. Aber all das Suchen hat sich gelohnt, denn ich bin auf den Bonavi gestoßen. (bonavi.de)

    Habe den Kinderwagen bei einer Freundin gesehen, empfohlen bekommen und direkt bei ihr getestet. Sofort war ich von der Wendigkeit und dem einzigartigen Fahrgefühl angetan. Nicht nur, dass die Farben hervorragend zu uns passen sondern auch die Tatsache dass der Wagen im Verhältnis wirklich ein Fliegengewicht ist, hat uns dazu bewegt den Bonavi zu kaufen. Auch nach nun 3 Wochen testen bin ich rundum zufrieden.


  8. #8
    Junior Member Avatar von Olaaaf144
    Registriert seit
    24.05.2017
    Beiträge
    22
    Meine Frau wollte auch unbedingt den Bonavi.
    Für mich sollte der Kinderwagen zweckmäßig sein, deshalb war es mir eigentlich egal für welchen Kinderwagen sie sich entscheidet.

    Letztlich hat Sie ihn natürlich bekommen (wie solls auch anders sein ;p)
    und auch wenn ich es nicht in ihrer gegenwart zugeben würde - ich liebe den Kinderwagen auch. Die Verarbeitung ist wirklich klasse und auch das Design passt gut zu uns.

    Nur ein passendes Geschwisterbrett oder wie das heißt fehlt uns noch.


  9. #9
    Junior Member Avatar von Schneeglocke
    Registriert seit
    14.08.2017
    Beiträge
    9
    Wir hatten auch einen von Bonavi. Fand ihn allerdings gar nicht so alltagstauglich wie immer behauptet. Er ist meiner Meinung nach einfach viel zu groß und üppig.

    Mittlerweile gibt es ja schon kleinere Modelle. Ich habe es immer bereut, nicht solche gehabt zu haben


  10. #10
    Junior Member Avatar von Herbertmueller
    Registriert seit
    18.09.2017
    Beiträge
    1
    Hallo,

    wir haben uns vor kurzem auch einen Kinderwagen zugelegt. Dieser Kinderwagen bezeichnet sich Kombikinderwagen Bergsteiger 3 in 1 Capri. Wie sind super zufrieden und können diesen nur weiterempfehlen. Er ist auch nicht so teuer, aber bietet alles was man benötigt. Schaut mal auf der Seite kombikinderwagen-tester.de vorbei, die beantworten genau solche Fragen und konnten mir bei meiner Suche auch weiterhelfen.

    LG
    Müller
    Geändert von Redaktion familie.de (19.09.2017 um 16:58 Uhr)



Du befindest dich hier: