Hallo,

ich schreibe derzeit an meiner Bachelor-Arbeit in Psychologie, zu einem Thema, das mir aufgrund persönlicher Betroffenheit - mein Sohn starb vor 2 Jahren in der 26. SSW - sehr am Herzen liegt: Die Trauer von Frauen, die ihr Baby während oder kurz nach der Schwangerschaft verloren haben.

Solltet ihr selbst diese schlimme Erfahrung gemacht haben, oder jemanden kennen, würde ich euch bitten, den folgenden Fragebogen auszufüllen oder an die betroffene Person weiterzugeben:
https://www.soscisurvey.de/trauer_ss-verluste/

Die Beantwortung dauert ca. 10 Minuten, ist natürlich anonym, und hilft mir neue Erkenntnisse über dieses sehr wichtige und leider nach wie vor tabuisierte Thema zu gewinnen.

Ich danke euch,
lg Nadja