Forum Schwanger werden



  1. #1
    Junior Member Avatar von Tmoe26
    Registriert seit
    14.12.2016
    Beiträge
    5

    Bitte um Erfahrung! Schwanger werden

    Hallo liebe Leute. Ich wollte mal was fragen . Ich und meine verlobte wollen ein Kind kriegen ich 26 sie 25. Wir probieren es jetzt seit ca. 4 1/2 Monaten ohne eiSprung Überprüfung also eher gut Glück haben c.a 3-4 mal in der Woche gv. Die Pille nimmt sie schon Jahre nicht mehr. Da wir ja nicht prüfen wann die fruchtbaren Tage sind kann es ja sein das man die tage verfehlt ^^. Aus irgendeinem Grund werden jetzt aber auch alle im Freundeskreis bzw Familie schwanger und das Recht fix . Somit macht man sich z.b Gedanken und stresst sich etwas . Macht sich Gedanken das ich z.b unfruchtbar bin oder sie evtl. Sie hatte schonmal eine Abtreibung da soll es vorkommen keine Kinder mehr zu kriegen diesen Gedanken haben wir aber eher nicht da ich mal denke viele Abtreibung machen und trotz wieder irgendwann schwanger sind .. Jetzt zu eurer Erfahrung bitte macht man sich zuviel Gedanken war es bei euch ähnlich ? Ich bedanke mich schonmal für eure Hilfe

    Mfg timo
    Geändert von Tmoe26 (14.12.2016 um 14:17 Uhr)


  2. #2
    Junior Member Avatar von Nudel1981
    Registriert seit
    15.10.2016
    Beiträge
    14
    Hallo Timo.
    Erst einmal: nicht verrückt machen... Manchmal braucht man einfach Zeit zum Schwanger werden. Mir geht es ehrlich gesagt auch nicht schnell genug.
    Ich bin 35 und meine bessere Hälfte und ich versuchen seit August schwanger zu werden und es hat bei uns leider auch noch nicht geklappt, obwohl wir meinen Zyklus genau überwachen und immer auch zum passenden Zeitpunkt GV hatten... Manchmal braucht es Zeit.
    Meine Frauenärztin sagte mir, dass wir es entspannt angehen lassen sollen und wenn innerhalb eines 3/4 Jahres nichts passiert, machen wir nochmal einen genaueren Checkup... bei mir tickt die Uhr ja leider schon irgendwie. Ihr habt noch ein bisschen mehr Zeit... Sie sagte auch, dass viele innerhalb eines Jahres schwanger werden. Wir haben gerade einmal 5 Monate hinter uns.
    Lasst es entspannt angehen. Es schadet nicht, den Zyklus mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Setzt euch nicht unter Druck (ist leichter gesagt, als getan)... Macht euch keinen Stress und genießt das "üben"... Man sagt ja, wenn man es entspannter angeht, klappt es schneller..
    Viel Glück!


  3. #3
    Junior Member Avatar von Tmoe26
    Registriert seit
    14.12.2016
    Beiträge
    5
    Danke für die Antwort. Ja das mit dem verrückt machen is wirklich nicht so leicht wegzukriegen. Aber beruhigt mich schonmal das es bei anderen ähnlich ist und gesagt wird es ist noch normal das es einfach nur zeit brauch. Wünsche euch natürlich viel Erfolg und Glück das es so schnell wie möglich klappt ! Was mich noch wundert is am Anfang dachte man meine verlobte sei schwanger da sie 2 Wochen ihre Regel nicht hatte aber das war aus irgendeinem Grund eine hormonumstellung. Jetzt ist es so Mitte letzte Woche + - 2 Tage war ihr eiSprung wenn man sagen kann 14 Tage nach periode ist der. Dann hat sie 3 Tage später brust schmerzen harte brüste ziehen in brüsten größere brustwarzen. Gelenk schmerzen nachts Übelkeit und ziehen im Unterleib.. Aber so früh nach eiSprung und so früh vor der periode da es ja auch Anzeichen auf periode sein können. Periode müsste am 24 kommen is etwas seltsam das solche Anzeichen so früh da sind. SS testen sagt negativ . Kann das wieder eine hormonumstellung sein wenn ja warum kommt das so oft ?

    Danke für die Hilfe


  4. #4
    Member Avatar von Mia88
    Registriert seit
    01.06.2016
    Beiträge
    63
    Wir sind auch seit 5 Monaten am Üben - und es klappt nicht. Ich mache mir auch überhaupt keine Hoffnungen, weil ich nach Absetzen der Pille keine Mens mehr bekommen habe. Hoffen und Bangen gibt es bei uns also gar nicht. Das wär ja wenigstens was, wenn man jeden Monat noch ein bißchen Hoffnung haben dürfte...Falls Dein Zyklus normal ist, versuch es bitte noch weiter! Innerhalb eines Jahres, soll wohl alles noch im Rahmen sein... Ich weiß, kein guter Trost.
    Ich hoffe, dass diese Depries bei Dir bald verschwinden. Ich bin im Moment auch ganz schön deprimiert, und hoffe, dass mein FÄ-Termin im Januar mich aufbauen wird. Also, Kopf hoch, es ist noch gar nichts verloren.


  5. #5
    Member Avatar von tatrantin
    Registriert seit
    01.06.2016
    Beiträge
    58
    [IMG]file:///C:/Users/134E~1/AppData/Local/Temp/msohtml1/01/clip_image002.jpg[/IMG]
    19) Ich bin mittler weile auch im 10. Übungsmonat. Ich hatte über 8 Jahre lang immer mit Kupfer-Spirale verhütet und hab mir die Anfang März ziehen lassen. Selbst da sagte man mir es könne mindestesn 6-12 Monate dauern bis zu einer SS. Im 4. Zyklus war ich dann schwanger- Fehlgeburt Ende der 6. SSW. Mittlerweile bin ich im 5. Uebungszyklus und habe jetzt zum ersten mal seit der FG wieder einen perfekten 28 Tage Zyklus mit ES am 14ZT gehabt. Selbst bei gesunden jungen Frauen sind Zeiten bis zu 12 Monaten ganz normal. Nur 30 % aller Frauen werden gewollt schwanger pro Zyklus- von den befruchteten Eiern sterben schon wieder 30% aber auf dem Weg in die Gebärmutter. Weitere 30% gehen als Frühstabgang gleich mit der Mens aber oder in den ersten 12 Wochen. Lass Dir Zeit, 5 Monate ist wirklich nicht viel. Ich drücke dir fest die Daumen, Tammy


  6. #6
    Member Avatar von Fibre
    Registriert seit
    01.06.2016
    Beiträge
    58
    Ich habe mit 38 die Pille abgesetzt, mein Partner ist 47. Nach 6 Monaten hat es nicht geklappt. Frauenarzt schickt mich direkt zu Kinderwunschklinik. Ich dachte noch es wäre übereilt, jedoch ist es im Alter kurz vor 40 ratsam nicht zu trödeln, denn die Fruchtbarkeit sinkt dramatisch ab und auf natürlichem Weg stehen die Chancen bei 10% pro Zyklus, sofern überhaupt alles gesundheitlich stimmt. Also Tests gemacht, Sperma abgegeben... Das Sperma ist mäßig schlecht, mein Hormonwert so mittel. Jetzt wird eine künstliche Befruchtung gemacht. Pro Versuch sind 4500 eur und die Chance pro Versuch liegt bei ca.25%. Nach 3 Versuchen werden 60% der Frauen schwanger. Bei Frauen ab 42 wird das üblicherweise nicht mehr gemacht. Zu wenig Erfolg. Jetzt bin ich 39 und sehe ein, warum man ab einem gewissen Alter eben nicht einfach so abwartet, zumindest nicht, wenn man es sehr will und die Chancen erhöhen will. Bei verheirateten Paaren übernimmt die KK die Versuche, wenn die Frau unter 40 ist.


  7. #7
    Member Avatar von Ria78
    Registriert seit
    01.06.2016
    Beiträge
    54
    Ich kann Deine Gedanken vollkommen verstehen. Ich bin zwar erst im 4 ÜZ aber auch ziemlich aufgewühlt. Die Enttäuschung ist jedes Mal ziemlich groß, wenn es nicht geklappt hat. Letzten Monat war mein Zyklus auch noch voll daneben. Habe sonst immer Zyklen zwischen 31-35 Tagen und nun war er 43 Tage lang -( Natürlich habe ich dann große Hoffnungen gehabt aber leider war es nix. Mein FA meinte das es schonmal vorkommen kann. Er hat mir auch gesagt dass man wenigstens 1 Jahr geübt haben sollte und wenn dann immer noch keine SS eingetreten ist, fängt er an genauer zu untersuchen. Das ist schon ziemlich frusttrierend aber so scheint es bei den Meisten zu sein. Ich versteh zwar das Du Dir Gedanken wg Deinem Alter machst, bin auch 31 aber die Aussage Deiner FÄ ist mal völlig daneben! Ich drücke Dir ganz doll die Daumen das es bald klappt und viel


  8. #8
    Member Avatar von unvergässlich
    Registriert seit
    01.06.2016
    Beiträge
    51
    Du musst deine Gesundheit (un natürlich Gesundheit deines Mannes) gut beobachten! Also Vitamine nehmen, gesundes Gewicht (nicht zu viel, nicht zu wenig), Stress vermeiden, gesund ernähren, Sport, Zyklus genau beobachten, Eisprung genau bestimmen. In vielen Fällen liegt der Misserfolg daran, dass die Frauen nicht wissen, wann genau ihr Eisprung ist. Der ist nämlich nicht immer genau 14 Tage nach dem ersten Tag der Periode.Hierfür sollen die Ovulationstests von Clearblue super sein. Und ich selber habe mir nun den Cyclotest Baby gekauft. Ich habe viele Rezensionen darüber gelesen und mit diesem Computer soll das schwanger werden (mit den richtigen Voraussetzungen) scheinbar einfacher sein. Ich selbst habe 3 Freundinnen, die ihn ausprobiert haben und alle 3 sind im ersten Zyklus damit schwanger geworden. Viel Glück dir weiterhin!


  9. #9
    Banned Avatar von Sonnchen2013
    Registriert seit
    15.06.2016
    Beiträge
    51
    Ich kenne das auch, wir verhüten seit 2,5 Jahren nicht mehr. Gut, wir haben nicht nach Plan geherzelt, also gab es sicherlich einige Monate, an denen wir die fruchtbaren Tage nicht erwischt haben. Ab dem nächsten Zyklus versuche ich mein Glück mal mit Persona. Ansonsten sind wir noch recht gelassen, da wir viele Paare kennen, bei denen es einfach einige Zeit dauerte.
    Wie ich mit den gefühlten 100 schwangeren in meinem Umfeld umgehe? Ich freue mich für sie! Alles andere wäre auch unfair und gemein. Ich habe leider kein Verständnis für Frauen, die irgendwann jede schwangere Frau böse anschauen und niemandem mehr ein Kind gönnen. Da entsteht teilweise eine regelrechte Bissigkeit, und so möchte ich einfach nicht sein. Natürlich, der Kinderwunsch ist groß - andererseits finde ich kann es zum echten Problem werden, wenn sich das Leben nur noch darum dreht und man sogar auf andere neidisch ist. Ich habe eine wunderbare Partnerschaft, und die ist am Wichtigsten. Ein Kind würde uns bereichern - aber wir würden ohne Kind auch ein wunderbares Leben zusammen führen. Der Kinderwunsch beruht bei uns auf der Beziehung, d.h. wir möchten gerne nur mit dem anderen zusammen ein Kind. Nicht generell. Ich denke man darf nicht zu verbissen an die Sache gehen. Vielleicht blockiert sich die eine oder andere Frau regelrecht selbst. Also mach Dir nicht zu viele Gedanken, auch bei Euch wird es noch klappen. Sicherlich dann, wenn Du am Wenigsten daran denkst


  10. #10
    Junior Member Avatar von Tmoe26
    Registriert seit
    14.12.2016
    Beiträge
    5
    Es ist wirklich schlimm . Aber was soll man machen. Wenn ich eure Sachen jez lese dann frag ich mich warum ich mecker mit 26. Ich hoffe für euch alle aber vom ganzem Herzen das euere Kinder wünsche in Erfüllung gehen. Hatte jetzt mit meiner verlobten gestern ein test gemacht war erstaunt leicht positiv man hat es mit bloßem Auge gesehen war auch hell rosa . Jez halt nicht ganz dicke Linie aber ok nächstem tag nach schlafloser Nacht noch ein test wieder leicht positiv ab zum frauenarzt die nur urin test war ein 50ml oder 100ml negativ ... Unsere test waren 20ml.
    .Dann zur Sicherheit noch ein vom anderer Marke geholt 10ml joa negativ .. Haben noch ein clearblue jez geholt man is jez ja erst es+12 . In 2 Tagen müsste die Regel kommen wenn nicht clearblue aber glaube ist nicht leider hab mich wegen dem leicht positiv so gefreut vorallem immer den test geholt testamed... Vor 1 Woche der war weiß und jez das .. Ich Google und der soll nicht zuverlässig sein vom Ergebniss.. komisch das er bei den letzten 4 mal Schnee weiß war und jetzt 2 mal leicht positiv fühle mich vom Leben verarscht >.< .. Aber man hat ja noch mehr versuche dann kauf ich mal andere :-/ .. Danke für euer Mitgefühl. Viel Erfolg bei euch noch drücke euch die daumen! Bild is mit drin anderer sieht auch so aus mit bissel mehr pink.. Aber anscheinend falsch
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken



Du befindest dich hier: