Forum Schwanger werden



  1. #11
    Senior Member Avatar von Alice im Wunderland
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    398
    Gaaaaanz ruhig,
    Es kann schon sein, saß Deine Freundin schwanger ist. Wartet noch zwei Tage, und dann nochmal testen.
    Viel Glück!


  2. #12
    Junior Member Avatar von Tmoe26
    Registriert seit
    14.12.2016
    Beiträge
    5
    Heute wieder ein test gemacht der etwas deutlicher als der letzte positiv ausfiel. Ich habe auch einen gemacht um auszuschließen das die 3 test verdunstungslinien hatten da war alles Schnee weiß . Leider hat meine verlobte jez ihre Tage bekommen somit war es wohl ein Abort also eine frühe FG


  3. #13
    Senior Member Avatar von Alice im Wunderland
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    398
    Hallo,
    Das tut mir sehr leid für Euch.
    Fühlt Euch gedrückt, auch wenn es sehr früh war ist des trotzdem traurig das Krümelchen ziehen zu lassen.
    Liebe Grüße Alice


  4. #14
    Member Avatar von Paula85
    Registriert seit
    19.01.2016
    Beiträge
    91
    Ich weiß, das ist leicht gesagt. ABer ich würde empfehlen, nicht so früh einen Test zu machen. Dieses Linienraten macht einen ja verrückt...
    Ich versuche seit fast zwei Jahren schwanger zu werden und kann nur sagen, man sollte nicht immer daran denken. Und den Test kann man dann mal machen, wenn man einen Tag überfällig ist. Ich weiß leicht gesagt...


  5. #15
    Junior Member Avatar von FarinaKr
    Registriert seit
    18.08.2017
    Beiträge
    6
    Hallo Timo,

    vielleicht sollte deine Frau doch einmal ihre fruchtbaren Tage berechnen, möglicherweise hattet ihr einfach an den falschen Tagen GV.
    Allgemein liegt die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden aber auch nur bei ca. 30%, habe ich jedenfalls so einmal gelesen.
    Manchmal dauert es eben auch einfach etwas länger, bis man endlich Glück hat.

    Wir selben haben den OvulaRing benutzt. Den habe ich mir selbst eingeführt und den Zyklus über getragen. Er hat mir dann meine fruchtbaren Tage angezeigt und ich wusste, wann der perfekte Zeitpunkt für die Befruchtung war.
    Hat uns zum Kinderwunsch verholfen und war definitiv hilfreich für uns.

    Evtl. ist das ja auch was für deine Frau?

    Ansonsten kann ich euch empfehlen mal der Frauenärztin deiner Frau zu reden und euch ggf. untersuchen lassen.

    Viel Erfolg weiterhin!
    Farina


  6. #16
    Member Avatar von Mia88
    Registriert seit
    01.06.2016
    Beiträge
    71
    Erst einmal: nicht verrückt machen... Manchmal braucht man einfach Zeit zum Schwanger werden. Mir geht es ehrlich gesagt auch nicht schnell genug. Ich bin 35 und meine bessere Hälfte und ich versuchen seit August schwanger zu werden und es hat bei uns leider auch noch nicht geklappt, obwohl wir meinen Zyklus genau überwachen und immer auch zum passenden Zeitpunkt GV hatten... Manchmal braucht es Zeit. Meine Frauenärztin sagte mir, dass wir es entspannt angehen lassen sollen und wenn innerhalb eines 3/4 Jahres nichts passiert, machen wir nochmal einen genaueren Checkup... bei mir tickt die Uhr ja leider schon irgendwie. Ihr habt noch ein bisschen mehr Zeit... Sie sagte auch, dass viele innerhalb eines Jahres schwanger werden. Wir haben gerade einmal 5 Monate hinter uns. Lasst es entspannt angehen. Es schadet nicht, den Zyklus mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Setzt euch nicht unter Druck (ist leichter gesagt, als getan)... Macht euch keinen Stress und genießt das "üben"... Man sagt ja, wenn man es entspannter angeht, klappt es schneller…Viel Glück!


  7. #17
    Junior Member Avatar von saraworldi
    Registriert seit
    15.12.2017
    Beiträge
    13
    Meine Schwägerin in Spe hat dasselbe "Leiden". Om Oktober erfuhr sie das sie zum zweiten Mal schwanger war, nach dem es beim ersten Mal nach vier Wochen eine frühe FG wurde. Sie setze sich selbst stark unter Druck, schwanger zu werden. Im November dann die Nachricht: Eine weitere nach 7 Wochen FG. Sie tat mir sehr leid, aber ich erfuhr, dass sie ihre Hashimoto nicht einstellen ließ. Das bedeutet, dass sie noch die falsche Dosierung von L-Thyroxin nahm und darauf keine Rücksicht nahm, da sie so versessen war, schwanger zu werden. Jetzt will sie alles richtig machen. Sie lässt sich richtig einstellen und wartet ihre Regelblutung ab. Im nächsten Jahr wollen sie es nochmal versuchen.

    Also nur Mut an die Frauen, die es nicht leicht haben schwanger zu werden. Ich drücke alle Frauen, die schwanger werden wollen, fest die Daumen


  8. #18
    Junior Member Avatar von Alida
    Registriert seit
    19.12.2017
    Beiträge
    10
    Hatte in der erweiterten Familie auch gleich 2 Fälle, wo die Paare aus verschiedenen Gründen schwere Probleme mit dem KiWu hatten und teilweise auch medizinische Hilfe benötigten, um es zu schaffen. Da ich weiß, wie sehr die Frau meines Cousins und er daran und an sich selbst gelitten haben und wie viel Kraft sie benötigten, bis es am Ende doch klappte, kann die Panik und Ungewissheit absolut nachvollziehen. Wünsche den Betroffenen von Herzen, die Kraft und Energie die Rückschläge zu überstehen und nicht an sich selbst zu verzweifeln.


  9. #19
    Junior Member Avatar von Uteee
    Registriert seit
    31.12.2017
    Beiträge
    3
    4 1/2 Monate ist eine Zeit, wo ihr euch noch keine Sorgen machen solltet, keine Kinder bekommen zu können. Manchmal dauert es eben einfach seine Zeit und wie du schon sagst, wenn ihr die fruchtbaren Tage/ Eisprung nicht bestimmt kann es eben auch mal sein dass ihr sie verfehlt.
    Daher würde ich auch empfehlen die fruchtbaren Tage/ Eisprung mal zu bestimmen, solltet ihr inzwischen noch keinen Erfolg gehabt haben?
    Dafür gibt es verschiedene Methoden, die ich teilweise auch schon selbst getestet habe. Eine Möglichkeit wären Ovus, hat bei uns aber nicht zum Erfolg geführt. Muss dazu sagen, dass ich die auch nicht so lange verwendet habe, weil ich gemerkt habe, dass es einfach nicht das richtige für mich ist, sowohl aus Zeitgründen aber hauptsächlich aus dem Grund, dass ich es oft vergessen oder zu spät daran gedacht habe.
    Empfehlenswert ist meiner Meinung nach der Ovula Ring, den man sich selber einführen kann und dann den ganzen Zyklus lang trägt. Das Messen wird dann jeden Tag automatisch erledigt ohne daran denken zu müssen. Die Auswertung kann man sich auch zu jeder Zeit anschauen anhand einer ausführlichen Temperaturkurve. Sieht die fruchtbare Phase und auch eine Prognose für den Eisprung im nächsten Zyklus..
    Macht euch nicht verrückt und legt lieber mal zwischendurch eine Pause ein, wenn es längere Zeit nicht klappen will. Das hilft auch schon oft, wenn man wieder den Kopf frei hat und etwas Ablenkung hat.
    Viele Grüße auch an deine Frau.


  10. #20
    Junior Member Avatar von Adel12
    Registriert seit
    15.01.2018
    Beiträge
    3
    Hello leute



Du befindest dich hier: