Forum Kleinkind (bis 3 Jahre)



  1. #1
    Junior Member Avatar von gernot2
    Registriert seit
    28.03.2017
    Beiträge
    2

    Herstellerangabe von Lichtschutzfaktor

    Hallo

    Wenn jetzt die Zit kommt und die Kinder spielen draußen, ist ein Sonnenschutz wichtig. Wir haben uns einen Ampelsonnenschirm zugelegt. Der Hersteller schreibt etwas von Lichtschutzfaktor des Stoffes. Hier (...) ist beschrieben, dass der LSV sogar bei 50 liegen soll.

    Meine Frage an euch: inwieweit würdet ihr dem vertrauen und euer Kind im Sommer unter dem Schirm im Schatten sitzen lassen? Oder extra eincremen?

    Grüße
    von Gerrit
    Geändert von Redaktion familie.de (28.03.2017 um 13:48 Uhr) Grund: Link entfernt


  2. #2
    Junior Member Avatar von Rammy
    Registriert seit
    09.12.2014
    Beiträge
    29

    Lichtschutzfaktor

    Einen Sonnenschutz für den Kopf und in der Nähe von Schatten spielen immermal im Schatten sitzen und je nach Haustyp nicht zu lange direkt in der Sonne bleiben ist kein Schatten in der Nähe ok nimmt man Sonnencreme.
    ich bin mal ehrlich in meiner Kindheit hab ich nie Sonnenschutz aufgetragen bekommen und wir waren viel draußen. Ich kann mich an einen Sonnenbrand erinnern und der war nur leicht. Meine Haut verträgt Sonne aber auch gut ich finde viele übertreiben es, habe meine Tochter letzten Sommer vom Kindergarten abgeholt da war sie völlig überzogen mit Sonnencreme - ist doch etwas zu viel des Guten, ich verstehe das sich viele Sorgen machen, ich kenne es aber anders und nehme Sonnencreme für mein Kind nur wenn es wirklich sein muss (sie verträgt wie ich gut die Sonne hat auch noch nie einen Sonnenbrand oder ähnliches bekommen)
    einen Sonnenschirm würde ich auch als schattenspender in Betracht nehmen, ist aber nicht so wirksam wie der Schatten von Bäumen, aber besser als gar kein Schutz.


  3. #3
    Junior Member Avatar von Vani84
    Registriert seit
    25.09.2014
    Beiträge
    8
    Das Kind im Sommer auf jedenfall immer eincremen!! Ich glaube die Vorschriften sind in Deutschland ziemlich streng und man kann schon auf solche Angaben vertrauen, aber sicher ist sicher. Aber sobald es sich aus dem Schatten rausbewegt, ist es doch sicherer es ist trotzdem noch eingecremt. Die Haut speichert in dem Alter einfach alles und das Hautkrebsrisiko ist einfach enorm hoch. Ich lasse meine Kleine auch nur mit T-Shirt und Hut ins Wasser. Wenn sie älter sind, werden sie sich in eigenen Urlauben noch genug mit Freunden in die Sonne legen und du kannst nichts dagegen machen


  4. #4
    Junior Member Avatar von HeiBer
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    6
    Rammy, ich wurde auch als Kind viel weniger eingecremt.... Wir hatten eine Flasche mit LSF 4, eine mit 6 und das höchste war 8! (Ich bin Anfang 30). Und wir haben immer den ganzen Tag am Strand am Atlantik verbracht, höchstens ein Badeanzug an. Man muss einfach Bedenken, dass die schädliche UV-Strahlung in den letzten Jahren (Jahrzehnten) immer intensiver wurde durch die immer dünner werdende Ozonschicht.... Gut, sie wird zwar wieder dicker, aber es ist trotzdem kein Vergleich zu vor 30 Jahren. Jedenfalls kann man das heute nicht mit unserer Kindheit vergleichen, leider... (um das ganze mal zu belegen: https://www.globalisierung-fakten.de...nloch-aktuell/ ) Okay, ich schweife ab

    Tut mir leid, wenn ich hier wie eine Helikoptermama rüberkomme, aber ich konnte diese Aussage nicht einfach so stehen lassen. Ich würde meine Kinder NIE ohne Sonnenschutz in die Sonne lassen. Die beiden haben auch sehr helle Haut mit rötlichen Haaren, was das Ganze noch schlimmer macht, aber man liest es ja überall, dass Kinder wirklich guten Sonnenschutz brauchen, am besten mit Kleidung schützen. Und was viele auch nicht wissen: Nochmal eincremen bedeutet nicht längeren Schutz! (http://www.qimeda.de/news/kinderhaut...nenschutz-4640) Mein Opa hatte Hautkrebs und auch meinem Vater wurden Melanome entfernt, daher liegt mir das Thema so am Herzen.
    Geändert von HeikeBer (18.05.2017 um 15:07 Uhr) Grund: Tippfehler



Du befindest dich hier: