Forum Selbermachen



  1. #1
    Junior Member Avatar von Candide
    Registriert seit
    09.10.2017
    Beiträge
    1

    Kochkurs zum Geburtstag?

    Hallo,

    ich suche ein schönes Geschenk für meine Freundin zum Geburtstag. Sie kocht gerne und da ich im Internet auf diese Geschenkgutscheine für Kochkurse gestoßen bin, wollte ich mich hier nun einmal umhören, ob jemand von Euch schon einmal so etwas verschenkt hat. Kommt das gut an?

    LG
    Geändert von Redaktion familie.de (11.10.2017 um 09:54 Uhr)


  2. #2
    Junior Member Avatar von ZinnOberRot
    Registriert seit
    16.11.2017
    Beiträge
    11
    Ich hab mal einen Kochkurs zum Geburtstag geschenkt bekommen und hab mich total gefreut. Meine Schwester hat ihn mir damals geschenkt und sich selbst dabei auch gleich beschenkt - wir haben ihn nämlich zusammen gemacht und das hat superviel Spaß gemacht dabei war eigentlich die Tatsache, dass wir das zusammen gemacht haben der Hauptspaßfaktor, das Kochen war dann eher Nebensache (obwohl der Kurs wirklich gut war!). Ich denke, es kommt sehr darauf an, welchen Kurs du buchen möchtest. Da gibts, was ich so gehört habe, ziemlich große Qualitätsunterschiede.


  3. #3
    Junior Member Avatar von bellabel
    Registriert seit
    17.07.2017
    Beiträge
    18
    Ich finde auch, dass das eine super Idee ist, besonders, wenn man den Kurs mit der Person macht, die einem den Kurs schenkt. Man unternimmt zusammen etwas und lernt gleich was neues zum Kochen dazu


  4. #4
    Junior Member Avatar von papapa1
    Registriert seit
    15.03.2017
    Beiträge
    29
    ich finde es auch eine gute Idee…auch wenn manche behaupten, man würde damit unterschwellig sagen, dass die Person nicht kochen kann und einen Kochkurs nötig hat ;-) aber wenn man es wirklich zusammen unternimmt, macht es sicher auch mehr Spaß und lernen tut man auf alle Fälle etwas…ich finde ja so spezielle Kochkurse ja super spannenden (so molekulare Küche und so in die Richtung etwas…da kann dann niemand behaupten, dass man beleidigt wurde, denn schließlich kann ja kaum jemand mit so etwas kochen



Du befindest dich hier: