Forum Gesundheit beim Kind



  1. #1
    Member Avatar von patti
    Registriert seit
    23.04.2014
    Beiträge
    37

    Prävention gegen Grippevirus

    Hallo Hallo!

    In der Schule meiner Tochter ist grad die Hölle los! Ihre halbe Klasse ist auf Grund einer Grippe krank gestellt. Die Schule selbst hat schon Vorkehrungen getroffen. Tische, Türknaufe, etc. werden in den nächsten Tagen täglich desinfiziert.

    Wollte euch aber mal fragen, was man noch so präventiv machen könnte. Vor allem zu Hause? Obst und Gemüse gibt es sowieso schon täglich am Teller. Ist wohl wahrscheinlich auch der Grund, weshalb meine Tochter die Grippe noch nicht eingefangen hat!

    Keine Erklärung für meine Panikmache: Natürlich steht die Gesundheit meiner Tochter im Vordergrund, aber nächstes Wochenende steht die Hochzeit meiner Schwester an. Und meine kleine wird das Blumenkind sein.


    Hoffentlich habt ihr ein paar Tipps parat!


  2. #2
    Junior Member Avatar von Mariposala
    Registriert seit
    07.07.2016
    Beiträge
    11
    Hey!

    Suchst du noch immer nach Tipps oder hat sich die Epidemie in der Schule deiner Tochter wieder gelegt?

    Grad Kindern würde ich ja eher eine natürliche Prophylaxe empfehlen und da bist du mit der täglichen Obst- und Gemüsezufuhr ja schon mal richtig am Start. Ich persönlich würde es dann auch dabei belassen. Vor allem wenn die Schule sowieso schon Vorkehrungen trifft. Du kannst deine Tochter nur öfters daran erinnern ihre Hände zu waschen und damit sollte es dann auch getan sein.

    Willst du aber unbedingt sicher gehen, dann besteht ja immer noch die Möglichkeit Grippemedizin präventiv einzusetzen. Allerdings ist dies natürlich nicht mit jedem Mittel möglich. Deshalb solltest du da vorher noch mit einem Arzt darüber sprechen!
    Aber ein Medikament gegen den Grippevirus wäre bspw. Tamiflu hier, das auch schon bei mir im Haushalt öfters präventiv eingesetzt wurde. Allerdings nur bei Erwachsenen.

    Hoffentlich beruhigt dich das ein wenig.
    GLG
    Geändert von Redaktion familie.de (16.10.2017 um 15:03 Uhr)


  3. #3
    Junior Member Avatar von Simfam12
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    11
    Ausgewogene Ernährung ist der schlüssel. Ich würde gar nicht zu weiteren Präparaten oder ähnlichem zugreifen. Schon gar nicht bei Kindern.



Du befindest dich hier: