Forum Freizeit und Urlaub



  1. #1
    Junior Member Avatar von flower_power
    Registriert seit
    17.07.2017
    Beiträge
    26

    Schon Pläne für den Sommer?

    Huhu zusammen! Ich weiß, dass es ja noch etwas Zeit bis dahin ist, aber ich überlege gerade, wo ich mit meiner Familie nächsten Sommer auf Urlaub hin könnte.Von meinen 3Urlaubswochen sind wir eine Woche in Oberösterreich bei Verwandten und würden dann wahrscheinlich gleich weiter reisen. Da ich schon seit Jahren nicht mehr am Meer war, würde ich gerne ein Trip da hin unternehmen. Für meinen Sohn wäre das dann die erste Flugreise, was mich auch schon etwas nervös macht. Wie war das bei euch so? Hat es mit euren Kleinen gut funktioniert? Vielleicht ein paar Tipps, wie man das ganze am besten gestalten könnte, dass sich mein Sohn auch wohlfühlt? Danke schon mal! :-)


  2. #2
    Senior Member Avatar von Alice im Wunderland
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    398
    Wie alt ist denn Dein Sohn?
    Unsere Tochter war zwei beim ersten Flug. Du darfst für ihn Kindernahrung und Getränke mitbringen. Das ist super, da weiß man, dass er alles ißt. Bei Start und Landung ist es bei kleinen Kindern gut wenn sie etwas essen oder trinken. So geht der Druckausgleich besser.
    Lade Dir einen Film auf das Handy oder nimm einen DVD-Player mit. Damit kommt keine Langeweile auf.
    Ich finde es auch wichtig daß sie den ersten Flug als positiv empfinden. Evtl. vorher ein Buch über das Fliegen und Flughäfen ansehen. Dann erschrecken sie nicht so wenn alle Sachen einfach weg sind. Das war für unsere Tochter das Schrecklichste.
    Viel Spaß im Urlaub


  3. #3
    Junior Member Avatar von Alida
    Registriert seit
    19.12.2017
    Beiträge
    10
    Hallo, flower.

    Wenn es um die Flugreise geht, da ist das meiste eh relativ einfach - die Frage des Alters wäre aber, wie Alice schon sagt, sehr bedeutend. Je nachdem wie alt der Kleine ist, braucht er einen eigenen Sitz oder nicht, muss nicht alleine durch den Metalldetektor oder braucht schon vorher vorbereitetes Essen, was an die Mitnehm-Regeln angepasst wurde.

    Wenn dein Sohn schon älter ist, erübrigen sich diese Punkte ohnehin schon wieder. *g
    Da bei längeren Flügen ja heute schon viele Filme "eingespeichert" sind, findet man da sicher auch was für jedes Kinderalter. Das mit dem Druck kann wirklich etwas unruhig/panisch machen, da ist gut zureden und Mut machen meiner Ansicht/Erfahrung nach sehr wichtig!

    Hoffe ihr habt viel Spaß und erholt euch.
    Geändert von Alida (27.12.2017 um 02:32 Uhr)


  4. #4
    Junior Member Avatar von saraworldi
    Registriert seit
    15.12.2017
    Beiträge
    13
    Mit unserem Knirps sind wir noch nicht geflogen, aber ich habe schon viele Mütter gesehen, die mit Säuglingen und Kleinkindern geflogen sind. Einem baby könnte ich eine Flugreise niemals zumuten, da es sehr laut ist und auch der Druck ziemlich anstregend sein kann. Die Kids haben oft gequängelt, wenn wir damals geflogen sind. Oft weil sie Angst hatten, müde oder gelangweilt waren. Da wäre mein Tipp: Die Kids vorher auslasten, damit sie im Flugzeug müde sind und schlafen


  5. #5
    Member Avatar von UBschi
    Registriert seit
    22.01.2016
    Beiträge
    37
    Ich kann mich nur bei den anderen anschließen und das Alter als sehr wichtig erachten. Wenn er noch sehr klein ist und trotz Essen ein Problem mit dem Druckausgleich hat, ist es ratsam dem Kind ein Glas oder harten Becher übers Ohr zu stülpen. Das ist ein kleiner Trick, der da sehr gut funktioniert, weil halt ein Gegendruck zum Ausgleich entsteht.
    Wenn er schon älter ist und Kaugummi kauen kann, hilft das sehr gut beim Druckausgleich

    Alles andere ist dann eigentlich wie eine normale Reise oder sogar wie eine normale Fahrt. Etwas zur Beschäftigung mitbringen - ansonsten sollten die Malbücher von der Fluggesellschaft eigentlich auch reichen.

    Wohin geht es denn eigentlich für euch? Also wohin ans Meer?


  6. #6
    Junior Member Avatar von flower_power
    Registriert seit
    17.07.2017
    Beiträge
    26

    Danke für die Antworten!

    Hallozusammen, danke euch für die vielen Antworten! Werde mich auf jeden Fall mitgenug Spielzeug rüsten! @Alice im Wunderland: Mein Sohn ist jetzt 2,5 , werdemir das mit den Filmen merken, danke! Auch gut zu wissen, dass man Knabberzeugfür den Kleinen ohne Probleme mitnehmen darf. @UBschi: Ah der Trick mit demBecher am Ohr ist ja toll! Danke! Unsere Reise geht wahrscheinlich nach Antalya,wenn wir uns nicht doch noch umentscheiden. Wir werden vom Flughafen Linzstarten, der ist von und aus ganz gut zu erreichen. Habe gelesen, dass man sehrgünstig das Auto Parken kann.
    Geändert von flower_power (18.01.2018 um 20:42 Uhr)



Du befindest dich hier: