Forum Schwanger werden



  1. #1
    Junior Member Avatar von Melstern
    Registriert seit
    03.01.2018
    Beiträge
    1

    Mit 20 schwanger?

    Hallo ihr Lieben,*

    ich bin 19 *und studiere zurzeit Grundschullehramt im ersten Semester.*
    Mit meinem freund bin ich mittlerweile 3 Jahre zusammen und wir wohnen seit einen halben Jahr in unserer eigenen Wohnung. Ich liebe Kinder und mir ist schon lange klar, dass ich auch mal eins bekommen möchte. Seit einen halben jahr ist es nun so, das ich mich sehnsüchtig nach Müttern mit ihren Babys umdrehe und überlege nun auch Mami zu werden. Mit meinem freund *hab ich natürlich auch schon geredet. Doch ich frage mich nun ob wir nun wirklich schon so weit sind. Für mich steht fest, dass ich auf jeden Fall in meiner Studienzeit ein Kind bekommen will, weil ich finde, dass es die beste Zeit dafür ist. Ich weiß auch wie viel Aufwand ein Kind bedeutet, da ich die Pflichten und alles sowohl bei meiner Schwester als auch bei meiner Cousine mitbekommen habe und auch viel mit geholfen habe. Ich finde auch nicht, dass ich dadurch viel verpassen würde, da ich eh am liebsten in der freien Natur mit meinem freund bin. Und die Uni ist auch sehr familienfreundlich, so dass ich glaube, auch das Studium mit Kind meistern zu können. Ich will aufjeden fall erst einmal die ersten zwei Semester, also bis ende August abwarten, um zu sehen wie es mit der Uni läuft, ich will also auch nichts überstürzen.*
    Ich würde mich also sehr über Meinungen und Erfahrungen von euch freuen, was man bedenken sollte und inwiefern man sich vorbereiten sollte.

    Viele Grüße*

    Mel


  2. #2
    Junior Member Avatar von Leandra87
    Registriert seit
    31.10.2016
    Beiträge
    7
    Hallo Mel,

    Du hast dir schon einige Gedanken gemacht - finde ich super.
    Ich kann dir über meine Erfahrungen berichten - entscheiden musst du und dein Freund.
    Mein Partner und ich sind seit 10 Jahren zusammen und mein erstes Kind bekam ich letztes Jahr. Ich bin 30 Jahre alt, habe Betriebswirtschaft im Abendstudium studiert und tagsüber gearbeitet. In der Firma arbeite ich nun seit 10 Jahren und darf in meiner zweijährigen Elternzeit 40 Stunden im Monat von zu Hause arbeiten. Was wirklich nicht schlecht ist, man will irgendwann neben Windeln, Milch und Baby auch mit Erwachsenen kommunizieren
    Bis ich 28 war, habe ich gesagt, ich will keine Kinder. Irgendwann kam bei mir die Wende und ich änderte meine Meinung. Mein Mann ist 38 und hat die Papa-Rolle sehr gut drauf. Als wir uns kennen gelernt haben, war das nicht der Fall.
    Zu mir passt mein Weg super, ich habe beruflich etwas erreicht, die Partnerschaft hat sich über Jahre gefestigt und ich habe in den Zwanzigern so viel Party gemacht, das ich sicherlich mich ausgetobt habe ich genieße die Zeit mit meiner Tochter sehr und bin so Happy sie in meinem Leben zu haben
    Mit 19 hast du alle Zeit der Welt, aber auch wenn du dich für ein Baby jetzt entscheidest - es ist dein Weg und für dich genau richtig
    Liebe Grüße
    Leandra


  3. #3
    Junior Member Avatar von Teunited
    Registriert seit
    10.01.2018
    Beiträge
    10
    Hallo,
    ich kann deine Sehnsucht nach einem Kimd nachvollziehen, nur würde ich mich aber deine Stelle ein wenig noch gedulden, bis du mind. dein Studium abgeschlossen hast.lg


  4. #4
    Junior Member Avatar von Alida
    Registriert seit
    19.12.2017
    Beiträge
    10
    Also so ganz allgemein kann man das nicht sagen, Mel, ob jemand bereit ist oder nicht. Kommt immer ganz darauf an, wie fest beide Partner im Leben stehen.

    Dass du dich bereits mit deinem Freund darüber unterhalten hast, ist auf jeden Fall eine wichtige Grundbedingung. Gerade in deinem Alter, wenn du gerade noch dein Studium weiterführst, ist das schließlich eine Entscheidung, die dein ganzes Leben beeinflussen könnte. Ein paar Semester lang abzuwarten, erscheint mir da - auch aus Eigenerfahrung - sehr sinnvoll.
    Zumindest einer von euch sollte, finde ich, zum Zeitpunkt der Geburt bereits voll berufstätig sein. Ein Kind zu bekommen ist so oder so ein großer Schritt und ein wenig mehr Sicherheit ist da nur von Vorteil.
    Geändert von Alida (13.01.2018 um 11:25 Uhr)



Du befindest dich hier: