Forum Plauderecke



  1. #1
    Junior Member Avatar von Ur_Mel
    Registriert seit
    07.01.2018
    Beiträge
    1

    Wer lädt ein?

    Hallo,

    ich bin neu hier und hätte auch gleich mal ein paar Meinungen gewusst. Im Moment bin ich etwas unsicher wie ich mich verhalten soll.

    Zu meinem "Fall":

    Wir wohnen in Bayern. Mein Mann ist aus Lübeck. Wir informierten seine Mutter und seine Brüder mit Familien, dass wir vom 30.12. bis 05.01. in der Stadt sind um ein paar Tage Urlaub zu machen. Dies wissen alle seit einem halben Jahr. Da kein Wunsch geäußert wurde, uns zu sehen oder den Jahreswechsel mit uns zu verbringen, organisierten wir den Silvestertag für uns. Wir kauften ein um uns in unserer Ferienwohnung ein Silversteressen zubereiten zu können und legten unseren Tagesplan fest. Lang schlafen, gegen Mittag zu Mutti und dann mit dem Hund kaufen, danach in die Fewo, kochen und einen gemütlichen Abend verbringen.
    Gegen 11 Uhr an Silvester erreichte mich eine Nachricht von meiner Schwägerin, ob wir um 15 Uhr auch bei Schwiegermutter zum Kaffeetrinken sind. Ich entgegnete ihr, dass ich nicht wüsste ob wir es hinkriegen weil wir uns schon gegen Mittag dort angesagt hatten. Wir wussten ja gar nichts von dem Kaffeetrinken. Da es schon zeitig dunkel wird, müssten wir ja mit dem Hund auch raus.
    Wir blieben dann doch noch zum Kaffeetrinken und fragten noch in die Runde, ob wir uns diese Woche nochmal sehen. Alle sagten, sie müssen arbeiten. Ich sagte dann, meldet Euch einfach, wenn ihr Zeit habt, wir sind ja flexibel. Der eine Bruder meines Mannes und dessen Frau meldeten sich auch und wir verbrachten einen schönen Abend. Der andere und dessen Frau mit der ich auch dieses Whatsapp Gespräch hatte, meldeten sich nicht.
    Jetzt, nachdem wir einen Tag wieder zuhause sind, erreichte mich eine erneute Nachricht von meiner Schwägerin (der Frau des anderen Bruders meines Mannes) mit dem Inhalt: Danke für das Dankeschön anlässlich Eurer Hochzeit. Schade, dass ihr keine Zeit mehr für uns hattet.

    Ich bin deswegen grade total perplex. Einerseits möchte ich ihr meine Meinung sagen, andererseits gar nicht antworten.

    Ich hätte mal bitte Eure Meinungen. Wenn ihr Familienbesuch von außerhalb bekommt, wartet ihr dann darauf, eingeladen zu werden oder geht ihr dann in Aktion?

    DANKE fürs Lesen ....is ja doch ne lange Geschichte....sorry


  2. #2
    Junior Member Avatar von Alida
    Registriert seit
    19.12.2017
    Beiträge
    10
    Ich denke, bei den meisten Familien und Freundeskreisen, gibt es für so etwas keine allgemeinen Etiketteregeln. Je nachdem, wie nahe man sich steht, wird bei engeren Bindungen der Eingeladene aktiver sein, während man bei loseren Verhältnissen wohl eher auf die Einladung wartet.

    Im dem von dir hier beschriebenen Fall, würde ich sagen, das wurde vielleicht nur aus Höflichkeit geschrieben, weil sie euch "vergessen" hatten.


  3. #3
    Junior Member Avatar von Eswirdzeit
    Registriert seit
    20.11.2017
    Beiträge
    15
    Meiner Meinung nach ist es ganz normal das es vorher besprochen wird sollte es um ein Abendessen oder längeren Aufenthalt gehen. Einen n Kaffee trinken sollte eher spontan sein.


  4. #4
    Junior Member Avatar von ZinnOberRot
    Registriert seit
    16.11.2017
    Beiträge
    11
    Ich finde sowas immer ganz schwierig, weil man als Außenstehender nicht beurteilen kann, wie die Dynamik in der Familie ist, die Beziehungen zueinander, etc. Ich würde mich persönlich jetzt nicht so reinsteigern, weil man ja überhaupt nicht beurteilen kann, wie es gemeint war. Eine WhatsApp Nachricht kann halt keine Mimik und Gestik rüberbringen und im Endeffekt kann das total harmlos auch sein und du regst dich umsonst auf.



Du befindest dich hier: