Hallo zusammen,

mein Stiefsohn muss im nächsten Schuljahr sein Schülerpraktikum absolvieren. Und er will es unbedingt bei einer Marketing Agentur in Bonn absolvieren, obwohl wir gar nicht in der Nähe von Bonn wohnen... Wir haben schon versucht, ihm das auszureden, weil es ja schließlich auch viele solcher Agenturen hier gibt. Wie würdet ihr das dem Kind klar machen? Oder ist das normal, dass man für ein Schülerpraktikum in ein ganz anderes Bundesland zieht?! Auch wenn es nur für zwei Monate bzw. 6 Wochen ist, finde ich das zu viel Aufwand. Wir wollen einen 16-Jährigen ja schließlich auch nicht alleine in einer fremden Stadt wohnen lassen! Auf der anderen Seite möchten wir ihm ja auch bei seinem beruflichen Werdegang nicht im Weg stehen....Was sagt ihr? Was ist zu tun? Irgendwelche Vorschläge?