Forum Kindergartenkind (bis 6 Jahre)



  1. #1
    Junior Member Avatar von mememe
    Registriert seit
    08.02.2018
    Beiträge
    2

    Geburtstagsparty für 6.-jährige Abenteuerin

    Huhu ich bin neu hier Ich heiße Maria und habe eine 5-jährige kleine Tochter (mein Engel <3)

    Sie hat bald Geburtstag und will ihre erste richtige Geburtstagsparty feiern, da es das letzte Jahr im Kindergarten für sie ist. Ein paar ihrer Freundinnen werden dann in eine andere Grundschule gehen und natürlich möchte ich als Mutter meiner kleinen vorher noch schöne Erinnerungen mit ihren Freundinnen aus dem Kindergarten bereiten. Dann bleiben sie vielleicht auch ein Leben lang Freunde. Und wenn nicht, auch gut

    Nun ja, jetzt wollte ich einfach mal hier im Forum nachfragen, was man so für einen 6. Geb. alles machen muss. Soll ich eine Disney Party veranstalten? Oder doch etwas anderes? Lasst es mich doch bitte wissen.

    xoxo


  2. #2
    Junior Member Avatar von Petterson1965
    Registriert seit
    09.02.2018
    Beiträge
    6
    Hallo

    was will denn Deine Tochter, wie sind ihre Interessen? Wäre gut zu wissen.

    Man MUSS gar nichts, aber man KANN sehr viel. Es ist gut ein Motto zu haben, weil Du als Mutter dann besser planen kannst und ein stimmiges Konzept grundsätzlich gute Laune macht.
    Aber die Vorgabe kommt vom Geburtstagskind.

    Meine wird erst vier, da ist "Motto" noch zu viel gesagt. Wir laden ein, wen sie einladen will, es gibt eine Eiskönigin Elsa und Anna Torte weil sie die toll findet. Aber es kommen eben auch Jungs, die wollen bei uns sicher keine Glitzerprinzessinnen mit Pailetten bekleben oder so. Darum gibt es bei uns Wurfspiele - wer die Becher mit dem Ball trifft - (schaffen alle), der darf sich aus der Truhe was aussuchen, da gibt es Glitzerkram, etwas Süßzeugs und auch Bälle oder ähnliches. Topfschlagen kommt auch bei größeren gut an, in dem Alter geht gut "Armer schwarzer Kater". Eierlaufen geht meistens. Vielleicht, je nach Alter der Gäste, auch ein Quiz.
    Irgendwann gibt es was leckeres zu futtern, bei uns wird das dann ein Monsteressen - also Mottowechsel sozusagen. Da findest Du tolle Sachen auf Pinterest, kann ich nur empfehlen.
    Und zwischendurch frei spielen lassen. Die Kids müssen nicht die ganze Zeit fremdbespaßt werden. Allerdings heißt das bei uns und Freunden dann übersetzt: "Wohnung verwüsten" - da ist dann hinterher schon einiges aufzuräumen.

    Denk daran, dass die Kids auch ganz gerne Musik haben. Und geh so entspannt wie möglich an die Sache ran. Rausgehen ist immer gut, also so eine Schnitzeljagd zum Beispiel.

    Den schönsten Kindergeburtstag, den ich je erlebt habe, hatte letzten Monat eine Freundin meiner Kleinen: Ziemlich desorganisiertes Kuchenfuttern, die Kinder sind überall rumgeflitzt, dann freies Spiel, dann Topfschlagen, dann freies Spiel, dann eine Schatzsuche, bei der die Kinder gemeinsam den Hinweisen folgen mussten und zusammen sich auf ene Truhe voll Süßkram gestürtzt haben (viel zu viel übrigens, ich hab so einiges heimlich entsorgt hinterher), dann als Abendessen Nuggets und Pommes (oh, wie GESUND, lol) und danach variables Abholen der Kinder. Zwei Eltern waren da geblieben.

    Warum war das so wunderschön? Weil die Eltern vollkommen entspannt waren und sich das auf die ganze Atmosphäre ausgewirkt hat. Mal trösten, immer ein offenes Ohr für die Kinder, kein Zwang und unkaputtbares Geschirr... Es waren 6 Kinder plus ein kleines Geschwisterchen. Alles easy.


  3. #3
    Junior Member Avatar von mememe
    Registriert seit
    08.02.2018
    Beiträge
    2
    Das Problem ist, dass sie gerade in einer Phase ist, wo sie ihre Interessen alle 2 Stunden ändert. Sie mag zumindest immer Disney Serien, aber immer so eine gesunde bunte Mischung davon Weiß nicht, wie ich so eine Mottoparty umsetzen soll!


  4. #4
    Junior Member Avatar von Petterson1965
    Registriert seit
    09.02.2018
    Beiträge
    6
    Entweder Du lässt das mit dem Motto und machst es einfach hübsch (mein Favorit).
    Also wäre dann das "Motto": Buntes Abenteuerland.
    Viele bunte Farben, Bunte Beleuchtung, jede Menge "Lianen" (Luftschlangen), die sich winden, zum Essen ein paar "wilde Tiere"...
    Oder Du gehst einfach erst einen Tag vorher los (wenn das für Dich möglich ist).
    Oder Du lässt eine ganze Disneybande aufmarschieren, bunt gemischt - das kann auch sehr lustig sein, wenn Elsa mit dem König der Löwen zusammen feiert.



Du befindest dich hier: