Erste Hilfe: Erstickungsgefahr


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Bei Erstickungsgefahr richtig reagieren - erste Hilfe bei Atemnot. Erfahren Sie im Video, wie Sie im Ernstfall richtig handeln!
Fremdkörper in Luft- und Speiseröhre können zum Ersticken führen. Da Luft- und Speiseröhre paralell zueinander verlaufen und die Luftröhre eine flexible Rückwand hat, können auch Fremdkörper in der Speiseröhre zu Atemstörungen mit Erstickungsgefahr führen. Ein in der Luftröhre steckender Fremdkörper verursacht stärksten Hustenreiz und ein pfeifendes Atemgeräusch. Rufen Sie in diesem Fall unbedingt den Rettungsdienst. Versuchen Sie, mit kräftigen Schlägen zwischen die Schulterblätter bei vornüber gebeugtem Oberkörper den Betroffenen zum Husten zu bringen, um so den Fremdkörper zu entfernen.
Lesen Sie außerdem: Erste Hilfe bei Verschlucken, Entzündungen im Rachen und Asthmaanfall



mehr zum Thema
Krankheiten
Artikel kommentieren
Login