Kinderaugen, Sehstörungen und Kinderbrillen

Alles über Sehstörungen bei Kindern und die richtige Kinderbrille


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden


Augen sind weit mehr als ein Sehorgan: Sie verraten viel über den Menschen und sind Ausdruck seiner Gefühle, seiner Verfassung und seiner Absichten. Gerade große Kuller-Kinderaugen faszinieren uns Erwachsene immer wieder: Wenn sie staunend auf eine Ameisenstraße blicken. Oder uns freudig anstrahlen. Oder ertappt blicken, wenn wir die Kleinen beim Aushecken eines Streichs erwischen. Augen sind der Spiegel der Seele, heißt es. Und sie erleichtern Kindern und Erwachsenen ungemein die Orientierung auf der Welt. Neben dem Hören, Riechen und Fühlen ist das Sehen sicher der bedeutendste Sinn, über den wir Menschen verfügen. Wie farblos die Welt ohne das Sehen wäre, merken wir auf einer Nachtwanderung bei Neumond oder beim Besuch eines „Blinden-Cafés“, das völlig abgedunkelt ist: alles schwarz. Wir erkennen nicht, wohin wir gehen und was um uns herum passiert. Unsicherheit kommt auf.




Artikel kommentieren
Login