Kinderkrankheiten

Harnwegsinfekt


Symptome bei Babys (je jünger, desto untypischer sind die Symptome)

Fieber beim Baby
• Urin ist trüb und richt streng, manchmal sichtbares Blut im Urin
• das Baby erbricht und trinkt nicht

Symptome bei älteren Kindern

• starker Harndrang, aber nur geringe Urinmenge
• Kinder, die eigentlich schon trocken sind, nässen wieder ein
• das Wasserlassen schmerzt und brennt (siehe auch Blasenentzündung)

Bei einer Nierenbeckenentzündung können zusätzlich noch Fieber und Rückenschmerzen auftreten.

Behandlung

Gehen Sie bei einem Verdacht auf eine Harnwegsinfektion auf jeden Fall zum Arzt, dieser wird den Urin auf Keime und Bakterien überprüfen und eine Harnwegsinfektion eindeutig feststellen können. Meist wird dann Antibiotika verabreicht. Bei kleineren Babys muss das durch eine Infusion verabreicht werden, wozu sie einige Tage im Krankenhaus bleiben müssen.

Was Sie tun können

Viel Trinken ist bei einer Harnwegsinfektion besonders wichtig, bieten Sie Ihrem Kind daher viele ungesüßte, am besten warme Getränke an.

Hat Ihr Kind Krämpfe im Unterleib, so schaffen Wärmeauflagen, zum Beispiel Kamillen-Heublumen-Wickel, Abhilfe.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

mehr zum Thema
Krankheiten