Kinderkrankheiten

Hyperreagibles Bronchialsystem


Symptome

• länger als 3 Monate andauernder Husten (mit und ohne Schleimabgang)

Erklärung

Ein hyperreagibles Bronchialsystem bedeutet, dass die Bronchialschleimhäute empfindlicher als normal und damit auch schneller reizbar sind. Steckt sich ein Kind mit einem hyperreagiblen Bronchialsystem mit einem Virus an, dann spricht man von einer obstruktiven Bronchitis.


Behandlung

Hat Ihr Kind einen Husten, der sich über Monate hinzieht, sollten Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen. Dieser wird testen können, ob es sich tatsächlich um ein hyperreagibles Bronchialsystem handelt oder ob es sich vielleicht um einen Keuchhusten oder eine Allergie handelt.

Was Sie tun können

Das Kind braucht eine umfassende Behandlung mit speziellen Tropfen, Inhalationen und entzündungshemmenden Medikamenten, in dieser Zeit sollten Sie mit viel Unterstützung und Liebe für Ihr Kind da sein.

Eine längere Klimakur, z.B am Meer oder im Hochgebirge kann zu langfristiger Besserung führen. In vielen Fällen werden die Kosten für so einen Aufenthalt von der Krankenkasse übernommen.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

mehr zum Thema
Krankheiten