Kinderkrankheiten

Perthessche Erkrankung (Morbus Perthes)


Symptome

• das Kind hat Schmerzen beim Spreizen und beim nach-innen-Drehen der Beine
• das Kind hinkt beim Gehen
• Schmerzen im Knie
• nächtliche Schmerzen und Probleme, zu schlafen

Erklärung

Bei der Perthesschen Erkrankung wird das Knochengewebe in der Wachstumsfuge des Oberschenkelkopfes zerstört. Die Krankheit wird in vier Stufen unterteilt:

1. Stufe: Nur das innere Viertel der Wachstumsfuge ist von der Zerstörung betroffen.
2. Stufe: Es sind 50 Prozent betroffen und die Form der Wachstumsfuge kann verändert sein.
3. Stufe: Drei Viertel sind von der Zerstörung betroffen, die Wachstumsfuge ist bereits verformt.
4. Stufe: Die gesamte Wachstumsfuge ist befallen und deformiert.

Behandlung

Auf jeden Fall sollten Sie bei den oben genannten Symptomen einen Arzt konsultieren und die Ursachen abklären lassen.

Befindet sich der Zerstörungszustand auf der 1.-2. Stufe, reicht Krankengymnastik und ärztliche Überwachung aus. Ist bereist Stufe 3 oder 4 erreicht, muss Ihr Kind zunächst im Krankenhaus behandelt werden. Außerdem ist eine Gehstütze zur Entlastung erforderlich. Auch Krankengymnastik ist zwingend notwendig. Zudem sollte über eine Operation nachgedacht werden.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

mehr zum Thema
Krankheiten