Kinderkrankheiten

Vergrößerte Mandeln


Symptome

• das Kind kann nur schlecht durch die Nase atmen, schnarcht und hört schlechter
• Appetitlosigkeit
• nasale Sprache und Ohrenschmerzen

Behandlung

Nur wenn durch vergrößerte Mandeln Atemnot oder chronische Mittelohrentzündungen beim Kind entstehen, müssen diese operativ entfernt werden. Auch bei einer eitrigen Mandelentzündung, die mehr als dreimal im Jahr vorkommt, sollte an eine Operation gedacht werden.

Sofern das Kind gesund ist, wird heute meist ambulant operiert. Insgesamt ist ein Besuch beim Arzt aber in jedem Fall ratsam.

Was Sie sonst tun können

Ihr Kind sollte sich soviel wie möglich an der frischen Luft aufhalten.

Stärkung des Immunsystems ist wichtig. Wechselduschen, also abduschen mit abwechselnd warmen und kalten Wasser ist eine gute Möglichkeit. Auch eine gesunde Ernährung hilft dabei.

Ansonsten können Sie die Symptome mit Kopfdampfbädern oder homöopathischen Mitteln bekämpfen.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

mehr zum Thema
Krankheiten