Kind beim Impfen


© Thinkstock
Folgende Situation: Ich bin Schwanger und unser Baby kommt im März zur Welt. Für meinen Mann und mich war schon immer klar, dass unser Kind geimpft wird. Das war sozusagen gar keine Frage. Als ich letzte Woche bei meinen Eltern eine alte Freundin wieder getroffen habe, haben wir auch über das Thema gesprochen. Sie hat schon drei Kinder. Und ist total gegens Impfen.

Kinder können einen Schaden davontragen. Eine 6-fach Impfung würde das Kind total überfordern. Kein Mensch mache 6 Krankheiten auf einmal durch. Außerdem sei das ein Eingriff in die Natur. Nach dem Kaffeetrinken war mir ein bisschen schwindelig und frage mich seitdem: Soll man Kinder impfen lassen?


Umfrage

Soll man sein Kind impfen lassen?


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden
mehr zum Thema
Krankheiten kontrovers Umfragen Impfungen
Umfrage kommentieren
Login
Kommentare
  • Sara D.L.

    Ich denke es gibt einige Impfungen, die nach wie vor wichtig und sinnvoll sind (Bsp.: Masern-Mumps-Röteln).Dank der Impfungen können sich viele Krankheiten nicht mehr ausbreiten- Was man ja in den letzten Jahren anhand der an Masern verstorbenen Menschen leider wieder feststellen konnte.
    Dagegen finde ich die Grippe-Impfung weniger sinnvoll.
    Natürlich ist mit bewusst, dass nicht jeder auf eine Impfung gleich reagiert, denn jeder Körper, jedes Immunsystem ist anders.

  • salonmama

    Leider vegessen die meisten MEnschen einfach, dass die Impfung eine Errungenschaft der Wissenschaft ist. Nicht der Politik oder der Pharmabranche. Jonas Salk hat die Polioimpfung sogar kostenlos zur Vefügung gestellt!

    Wir haben uns auf unserem Blog erst kürzlich damit näher beschäftigt und um es mit einem Zitat von Richard Dawkins zu sagen: Science works

    http://www.salonmama.com/gesundheit/soll-ich-mein-kind-impfen-ein-reality-check

  • Mutti2014

    www-wir-impfen-nicht.eu

    • Mutti2013

      nach der allerersten 6-fach Impfung habe ich mich erst so richtig mit dem Thema auseinandergesetzt und für mich kommt keine weitere Impfung seither in Frage.