SSPE als Spätfolge der Masern-Infektion im Säuglingsalter


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

In vielen Fällen heilen die Masern bei älteren Kindern ohne Komplikationen aus. Sind jedoch Babys betroffen, sieht dies leider anders aus. Zwar überstehen auch Säuglinge die Erkrankung meist recht gut, jedoch besteht bei ihnen das Risiko, Jahre später an der subakuten sklerosierenden Panenzephalitis (SSPE) zu erkranken.


 Das könnte Sie interessieren: Masern

Masern sind alles andere als eine simple Kinderkrankheit. Symptome, Bilder und alles zur Impfung.




mehr zum Thema
Krankheiten Impfungen
Artikel kommentieren
Login