familie.de testet die Smart Kid Scale WS-40 Babywaage von Withings

Dieses Mal testen Karo und ihr Töchterchen die Smart Kid Scale WS-40 Babywaage von Withings, weil bei Frühchen besonders aufs Gewicht geachtet werden muss.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Smart Kid Scale WS40 Babywaage von Withings mit Baby Companion App


Unser Baby wurde zu früh, zu klein und zu leicht geboren, weshalb wir vom ersten Tag an Gewicht, Größe und Ernährung des Babys zu protokollieren hatten. Dank der Babywaage von Withings samt dazugehöriger App war es für uns ein Leichtes, diese Daten zu erfassen und auszuwerten.

Die Basics


Die Smart Kid Scale WS-40 ist eine digitale Baby- und Kinderwaage bis zu einem Gewicht von 25 kg (ca 8 Jahre). Im Lieferumfang enthalten sind neben der Waage eine aufsteckbare Babywiege, ein Maßband und eine Kurzanleitung zur Installation der Baby Companion App (aktuell nur für iPhone und iPod verfügbar, Android und iPad Versionen sollen in Kürze folgen). Preis lt. Hersteller 179,95 €. Die Inbetriebnahme ist im wahrsten Sinne "babyleicht": Mit zwei Handgriffen habe ich die Babywiege auf die Waage aufgesteckt und verriegelt. Die mitgelieferten Batterien sind schon einsetzt, müssen nur von mir entsichert werden und die Waage ist betriebsbereit. Jetzt sind es noch wenige Schritte, bis die App installiert und die Waage mit meinem iPhone verbunden ist. Mit Hilfe der Kurzanleitung ist auch dies ein Kinderspiel! 

Baby Companion App für die Smart Kid Scale Babywaage


Praktisch und genau - auch mit Babystrampeln

Die App ist gut gestaltet und übersichtlich. Muss sie auch sein, denn da es keine Gebrauchsanleitung gibt, kann ich nur meiner Intuition folgen. Nach einigem Hin-und Herklicken bin ich mit allen Funktionen der App vertraut und gespannt auf die erste Messung! Mit Baby auf dem einem, und der Waage unter dem anderen Arm, marschiere ich ins Badezimmer. Schön leicht, denke ich, und meine damit die Waage. Sobald die Kleine entkleidet ist, strampelt sie vergnügt los. Das Nacktstrampeln liebt sie. Dem Wiegen tut das jedoch keinen Abbruch, denn die Waage misst schnell und präzise auf 0,010 kg genau, auch wenn das Baby dabei zappelt! Mit dem mitgelieferten Maßband ermittle ich noch die Größe und den Kopfumfang und behalte mir die Maße im Kopf, bis ich sie in der App per Hand nachtrage. Um das Gewicht muss ich mich dabei nicht kümmern, das schickt die Waage sofort auf mein iPhone. Und schon ist der Start geglückt.

 Das könnte Sie interessieren: Kinderwagen-Test

Der beste Kinderwagen-Test ist der Alltags-Test. Deswegen haben wir Mütter gebeten, einige Modelle zu testen. Und was sagt die Stiftung Warentest?


Auf der Titelseite der App werden mir nach dem Öffnen die zuletzt gemessenen Daten angezeigt. Doch die App leistet noch mehr! Anhand der Messergebnisse erzeugt sie automatisch eine Entwicklungsübersicht und stellt die Werte in der Perzentile dar. In Bezug auf Größe und Gewicht kann ich Vergleiche zu gleichaltrigen Babies herstellen. Und ich kann ermitteln, welches Gewicht das Baby bei gleichbleibender Entwicklung haben müsste oder wie groß es  zu einem bestimmten Zeitpunkt sein wird. Praktisch! So weiß ich, welche Kleidergröße zu welchem Zeitpunkt passt oder welche Schlafsackgröße zu welcher Jahreszeit benötigt wird.

Baby Companion App für die Smart Kid Scale Babywaage


Ernährung und Babyentwicklung immer im Blick.

Und ich weiß noch mehr! Indem ich nach jeder Mahlzeit Zeitpunkt und Menge der getrunkenen Milch ins iPhone eintippe, erhalte ich ein Ernährungsprotokoll, das mir Aufschluss über die Trinkgewohnheiten des Babys gibt. Aha: Morgens isst sie wie ein Spatz! Aha: Abends werden die Abstände zwischen den Mahlzeiten kürzer! Aha: Diese Woche ist sie ständig hungrig; könnte ein Wachstumsschub sein! Mit der Baby Companion App habe ich Babys Entwicklung in Bezug auf Größe und Gewicht und Ernährung immer im Blick. Und weil die Daten in einem Online-Konto gespeichert werden, hat auch der Papa die Infos immer sofort auf seinem iPhone.

Neben all der Punkte, die ich positiv über die Smart Kid Scale berichten kann, sieht diese auch noch richtig gut aus! Vielleicht bei einer Waage nicht so unbedingt entscheidend, aber wenn es auch schön geht, warum nicht.

Etwas Punktabzug gibt es:
Bei der Übersetzung der englischen Originalversion ins Deutsche bedarf es noch Verbesserung. Teils sind Begriffe oder ganze Bereiche gar nicht übersetzt. Auch vermisse ich ein Widget für den Kopfumfang. Damit ich beim Kinderarzt auch diesen Wert immer parat habe, habe ich hierfür behelfsweise die Kommentarfunktion bei der Gewichtseingabe genutzt, aber die Darstellung in der Perzentilenkurve, wie ich sie aus dem Untersuchungsheft kenne, fehlt mir so natürlich.

Produkt Smart Kid Scale WS-40 Babywaage von Withings
Bedienung
App-Anbindung
Preis
Gesamtwertung 4
Fazit

Besten Wissens und Gewissens kann ich die Withings Kid Scale allen empfehlen, die eine Waage für ihre Babyausstattung benötigen und ein iPhone besitzen. Insbesondere für Eltern von Frühchen, wie in unserem Fall, und für Mütter mit Stillproblemen und Unsicherheiten in der Babyernährung stellt die Waage samt App eine große Hilfe dar! Und da sich die Babywaage später zu einer Kinderwaage umfunktionieren lässt, hat man lange was davon.



 Das könnte Sie interessieren: familie.de testet das Magicbed

Das Magicbed, das angeblich in Sekundenschnelle aufgebaut und eingepackt leicht zu verstauen ist. Lesen Sie den Testbericht.







mehr zum Thema
Leben mit Baby digital Testberichte Babypflege Babyausstattung
Artikel kommentieren
Login