Warme Mahlzeit ruhig mal ausfallen lassen


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Warme Mahlzeit ruhig mal ausfallen lassen

Sklavisch an diese Empfehlungen halten müssen Eltern sich aber zum Glück nicht: „Es kann gar keine Rede davon sein, dass Sie Tag für Tag am Herd stehen müssen“, beruhigt Iris Schürmann-Mock von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. „Die Nährstoffbilanz muss nicht jeden Tag, sondern im Laufe einer Woche ausgeglichen sein.“ Ab und zu die warme Mahlzeit ausfallen zu lassen, schadet also nicht. Im Gegenteil: Richtig zusammengestellt, können auch kalte Mahlzeiten absolut vollwertig und ausgewogen sein. Schließlich ist ein schnell gemischter Salat allemal gesünder als die meisten aufgewärmten Fertiggerichte.     Doch was soll nun mittags am besten auf den Tisch, wenn das warme Essen ausfällt? Perfekt ist alles, was auch zum Frühstück oder Abendessen als gesunde Mahlzeit durchgeht. Also: Brot, am besten aus Vollkorn, mit magerer Wurst, Käse oder Kräutern wie Kresse, dazu ein Glas Milch und ein paar Stückchen Obst und Rohkost - das ist eine ideale Mischung, die gut sättigt und wichtige Nährstoffe liefert. Oder Müsli. Auch hier sind Getreide, Milch und frisches Obst perfekt kombiniert.