Anzeichen für eine Rechenschwäche

Ob Ihr Kind an einer Rechenschwäche leidet, können im Zweifelsfall nur Experten wie Lerntherapeuten feststellen. Aber folgende Anzeichen können auf eine Rechenschwäche hindeuten:


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Anzeichen für eine Rechenschwäche


➤ Statt zu rechnen, grübelt das Kind stundenlang über seinen Matheaufgaben.
➤ Rechenschwache Kinder fragen nach der  Richtigkeit eines Ergebnisses, die auf eine völlige Orientierungslosigkeit deutet.
➤ Das Kind weiß am nächsten Tag nicht mehr, was es beim Üben verstanden hatte.
➤ Der Aufwand des Übens und die Resultate stehen in keinem vernünftigen Verhältnis.
➤ Das Thema Mathematik ist für alle Beteiligten ein rotes Tuch, schlimmstenfalls zieht sich das Kind zurück, entwickelt Schulangst, wird aggressiv oder verweigert das Lernen komplett.

Außerdem: Ihr Kind

➤ verdreht Zahlen
➤ hat große Probleme beim Lösen von Lückenaufgaben
➤ hat Schwierigkeiten beim Umwandeln von Längen, Größen und Gewichten
➤ lehnt Divisionsaufgaben ab
➤ kann die Zeigeruhr nur mit großer Mühe lesen
➤ kommt mit Text- und Sachaufgaben nicht zurecht
➤ vergisst schnell oder lernt stur auswendig
➤ rechnet viel mit den Fingern

„Auch wenn es schwerfällt: Eltern sollten in solchen Situationen unbedingt Verständnis für ihr Kind aufbringen, es nicht ausschimpfen, sondern es unterstützen, damit es lernt, mit seiner Schwäche so umzugehen, dass sie im Alltag kein Problem mehr darstellt“, sagt Dr. Wolfram Hartmann vom Verband der Kinder- und Jugendärzte.


mehr zum Thema
lernen Schulnoten