Entspannung für kleine Leute

Auch Kinder erleben schon Stress. So helfen Sie ihnen, ruhig zu werden und zu bleiben


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden
  • Traumreisen In entspannter Atmosphäre erzählen Sie Ihrem Kind eine Geschichte und nehmen es mit auf eine imaginäre Traumreise. Dabei werden Vorstellungskraft und Konzentration gefördert und der Weg zur Ruhe bereitet. Buch-Tipp: Ursula Salbert: „Ganzheitliche Entspannungstechniken für Kinder“, Ökotopia Verlag, 16,90 Euro.
  • Ruhige Musik hören Musik wirkt so entspannend und hilft Kindern beim Stressabbau, weil es eine direkte Verbindung zwischen dem Hörnerv und unserem Gefühlszentrum im Gehirn gibt. CD-Tipp: „Kinder kommen zur Ruhe - die schönsten Melodien zum Entspannen, Einschlafen und Träumen“, Ökotopia, etwa 10 Euro.
  • Yoga Ab etwa drei Jahren können Kinder spielerisch Yoga lernen. Die Übungen steigern die Konzentrationsfähigkeit und geben inneren und äußerlichen Halt. Buchtipp: Angela Dunemann-Gulde: „Yoga und Bewegungsspiele für Kinder“, Kösel, 16,95 Euro. Adressen von Kinder-Yogakursen finden Sie über www.kinderyoga.de oder über den Verband der Yogalehrenden in Deutschland e.V. (BDY), im Internet: www.yoga.de
  • Rituale Gemeinsam singen oder beten, zusammen spielen oder ein regelmäßiger Abendspaziergang - Rituale geben Kindern Halt und Ruhe. „Vertrautes schafft Vertrauen“, sagt der Neurobiologe Gerald Hüther, Leiter der Psychiatrischen Klinik der Uni Göttingen.




mehr zum Thema
Entspannung
Artikel kommentieren
Login