Erlebnis-Museen für Kinder in Deutschland

Anfassen, ausprobieren, verstehen: Kinder-Museen, Science-Center und Erlebnis-Museen sind Lernparadiese für Kinder und wecken die Experementierfreude.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden


Die meisten Science-Center und Mitmach-Museen bieten ermäßigte Eintrittspreise an, z.B. für Familien, Gruppen und Schulklassen. Auch Führungen (teilweise Pflicht) stehen auf dem Programm. Außerdem können Schulklassen in vielen Erlebnis-Museen auf den Lehrplan abgestimmte Rundgänge und Spezialveranstaltungen buchen, z.B. den Besuch von Lernlabors und Medienstudios. Näheres dazu auf den Internet-Homepages.

Berlin: Spectrum


Im Lichthof des Ausstellungsgebäudes hängt ein riesiges, 17 Meter langes Pendel, an dessen Ende eine 48 Kilogramm schwere Kugel binnen acht Sekunden einmal hin und her schwingt. Nach wenigen Minuten driftet das Pendel zur Seite und wirft aufgereihte Klötzchen nacheinander um. Der Grund: Die Klötzchen haben sich mit der Erde unter dem Pendel hinwegbewegt. Anschaulich zeigt das Experiment, dass die Erde rotiert. Mehr als 250 Experimente aus Naturwissenschaft und Technik beherbergt das Berliner Science Center Spectrum auf 1400 Quadratmetern in vier Etagen. Sie sind der Erfahrungswelt des Alltags entnommen und laden die Besucher zum Beobachten und „Begreifen“ ein. Spectrum, Möckernstr. 26, 10963, Berlin-Kreuzberg, www.dtmb.de/Spectrum, spectrum@dtmb.de, Di. bis Fr. 9 bis 7.30 Uhr, Sa./So. 10 bis 18 Uhr, Erwachsene 4,50 Euro, Kinder (ab 6) 2,50 Euro




Artikel kommentieren
Login