Promotion

Fünf Steps für einen erfolgreichen Schuhkauf

Mit jedem Schritt eine neue Entdeckung: So erforscht ein Kind die Welt. Deshalb ist es wichtig, seine Schritte mit bequemen, leichten, atmungsaktiven und widerstandsfähigen Schuhen zu schützen. Mit diesen 5 Steps von PRIMIGI können Sie jeden Zweifel auf einen Fehlschuhkauf ausschliessen.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden



Kinderfüßchen kann man beim Wachsen regelrecht zusehen! Um sicherzugehen, dass der Schuh auch wirklich passt, empfiehlt Ihnen PRIMIGI folgende Vorgehensweise:

➤ Die Ferse an die Hinterkappe des Schuhs führen.

➤ Darauf achten, dass die Fußsohle gut aufliegt.

➤ Einen leichten Druck im Bereich der großen Zehe ausüben, um zu überprüfen, ob zwischen der Zehenspitze und der vorderen Schuhkappe noch etwa ein Zentimeter Platz zur Verfügung steht.

➤ Wenn Ihr Kind sehr klein ist, den Schuh so weit wie möglich öffnen und das Füßchen ganz nach vorn schieben.

➤ Wenn in den Bereich zwischen Ferse und Innenseite der hinteren Schuhkappe ein Finger passt, stimmt die Größe.

Denken Sie daran, dass sowohl der rechte als auch der linke Schuh probiert werden müssen, da Kinderfüße ungleich lang sind.
{{SNIPPET_PH:}} Sie wissen nicht welche Größe?
Kinderfüße haben sehr unterschiedliche Formen. Die Umrechnungstabelle von PRIMIGI hilft Ihnen die richtige Schuhgröße für Ihr Kind zu bestimmen. 
Es ist jedoch empfehlenswert, den Schuh immer auch anzuprobieren.
Handbuch herunterladen über www.primigi.com