Immer mehr Kinder in Kindertagespflege

Immer mehr Kinder sind in Kindertagespflege, so teilt das Statistische Bundesamt im Rahmen einer aktuellen Erhebung mit. Der Großteil der betreuten Kinder sind unter 3-Jährige.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Kleines Kind baut mit Klötzen


Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte, wurden im März 2010 bundesweit 112 000 Kindern innerhalb öffentlich geförderter Kindertagespflege betreut. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet das einen Anstieg von 14 Prozent der in Kindertagespflege untergebrachten Kinder. 

Anstieg durch Ausbau der Kindertagespflege für unter 3-Jährige

Zurückzuführen sind diese Zahlen auf den Ausbau der Kindertagespflege für Kinder, die jünger als drei Jahre sind. Deutlich mehr als die Hälfte der Kinder in Kindertagespflege sind unter 3-Jährige. Auf die 112 000 Kinder in Kindertagespflege kommen rund 40 900 Tagesmütter oder Tagesväter; das sind 2 200 mehr als im Vorjahr. Von einer Person werden also im Durchschnitt 2,7 Kinder betreut.  In den Erhebungen des Statistischen Bundesamtes wird ausschließlich die mit öffentlichen Mitteln durch Jugendämter geförderte Kindertagespflege berücksichtigt. Die private Kindertagespflege ist in diesen aktuellen Zahlen nicht erfasst. Umfassendere Ergebnisse zur Situation der Kindertagespflege in Deutschland sollen laut Statistischem Bundesamt voraussichtlich bis Mitte November 2010 vorliegen.



Artikel kommentieren
Login