Die Schule für kleine Hunde

Eine neue Buchserie für Hunde-Fans: "Die Schule für kleine Hunde"! Wir verlosen Band 1 und 2.


(12)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Die Schule für kleine Hunde: Eine neue Hundeserie von dtv junior


In "Die Schule für kleine Hunde" geht es um die Hundewelpen Polly (ein Schäferhund), Pip (ein Labrador), Nelly (ein Border Collie) und Lino (ein Leonberger). In jedem Band besucht einer der Welpen die Hundeschule, um sich zum Polizeihund, zum Hütehund oder als Assistenzhund ausbilden zu lassen. Dabei stoßen sie nicht selten auf Hindernisse und brauchen ihr ganzes Können und ihr ganzes Herz, um schließlich ans Ziel zu gelangen.

Bei uns zu gewinnen!


Unser Fazit: Wunderbare Lektüre zum Vorlesen und auch zum ersten Selberlesen. Die Illustrationen sorgen dafür, dass kleine Leser sich die Geschichte noch besser vorstellen können. Für Kinder ab fünf Jahren geeignet.
Die Schule für kleine Hunde - Band 1: Polly und der Wurstdieb
Wenn sie groß ist, möchte Polly unbedingt Polizeihund werden, so wie ihre Eltern. Dafür trainiert sie auf der Schule für kleine Hunde bereits jeden Tag. Heute ist sie besonders aufgeregt, denn in der Schule steht eine wichtige Prüfung an. Doch auf dem Weg dahin findet Polly einen kleinen Teddy in einer Pfütze. Polly ist sich sicher, der Teddy wird bestimmt schrecklich vermisst. Was soll sie nur tun? Wie sonst zur Schule laufen oder den Besitzer des Teddys, der schwach nach Erdbeershampoo riecht, suchen? Polly ringt mit sich und entscheidet sich schließlich für die Suche nach dem Teddybesitzer. Damit macht sie ein kleines Mädchen überglücklich – kommt aber auch prompt zu spät zur Schule und wird deswegen nicht zur Prüfung zugelassen. Und es kommt noch schlimmer. Polly soll in der Zeit die Leckerli im Schuppen bewachen und die sind nach der Prüfung plötzlich verschwunden. Nun wird Polly sogar als Dieb verdächtigt und von der Schule verwiesen
Die Schule für kleine Hunde - Band 2: Pip findet eine Freundin

Pip schneidet bei den Prüfungen an der Schule für kleine Hunde super ab. Der kleine Labrador lässt sich weder durch ein Stück Wurst noch durch den Briefträger von seiner eigentlichen Aufgabe ablenken. Doch als ein Ball ins Spiel bzw. in die Prüfung kommt, ist es um ihn geschehen. Anschließend ist Pip ganz geknickt, denn er will doch unbedingt ein Assistenzhund werden und Menschen helfen. Und tatsächlich bekommt er eine zweite Chance. Ein Mädchen im Rollstuhl benötigt seine Hilfe. Pip ist außer sich vor Freude und versteht gar nicht, dass Karla ihn zunächst zurückweist. Doch langsam freunden die zwei sich an. Und dann steht die entscheidende Prüfung bevor: ein: ein Ausflug durch den Ort. Dabei darf Pip sich auf keinen Fall ablenken lassen und unaufmerksam werden. Doch dann kommen sie an einigen Kindern vorbei, die Basketball spielen …

Die Schule für kleine Hunde von Gill Lewis
erschienen bei dtv junior
Preis: Je 8,95 Euro
Die Bände sind über Amazon.de erhältlich.
Bei uns zu gewinnen
Wir verlosen fünf Buchpakete von dtv junior mit Band 1 und 2! Wenn Sie gewinnen möchten: Einfach unser Bilderrätsel lösen, Adresse eintragen - und Daumen drücken. Teilnahmeschluss ist der 17. April 2017.

 Das könnte Sie interessieren: Kind und Hund?

Die Kombination Kind-Hund kann wunderbar funktionieren, wenn Sie ein paar Tipps beachten. Und: So bereiten Sie Ihren Hund auf ein Baby vor!



Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, müssen Sie eingeloggt sein. Den Login finden Sie oben auf der Seite. Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich schnell und kostenlos.

mehr zum Thema
lesen Advent Geschenkideen