Drei Chinesen mit dem Kontrabass

Kinderlied und gleichzeitig Sprachspiel: "Drei Chinesen mit dem Kontrabass" stammt aus der Mitte des 20. Jahrhunderts. Der Text hat nicht wirklich Sinn, aber das muss er auch gar nicht. Schließlich geht es hier nur um den Spaß am Singen und Ausprobieren. In jeder Strophe werden Vokale und Umlaute ausgetauscht. Zum Beispiel so:


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden


Drei Chinesen mit dem Kontrabass Noten

Durch Klick auf das Bild können die Noten heruntergeladen werden.



1.
Drei Chinesen mit dem Kontrabass
saßen auf der Straße
und erzählten sich was.
Da kam die Polizei:
"Ja, was ist denn das?"
Drei Chinesen mit dem Kontrabass.

2.
Draa Chanasan mat dam Kantrabass
saßan aaf dar Straßa
and arzahltan sach was.
Da kam daa Palazaa:
"Ja, was ast dann das?"
Draa Chanasan mat dam Kantrabass.

3.
Dree Chenesen met dem Kentrebess
seßen eef der Streße
end erzehlten sech wes.
De kem dee Pelezee:
"Je, wes est denn des?"
Dree Chenesen met dem Kentrebess.

4.
Drii Chinisin mit dim Kintribiss
sißin iif dir Strißi
ind irzihltin sich wis.
Di kim dii Pilizii:
"Ji, wis ist dinn dis?"
Drii Chinisin mit dim Kintribiss.