Kleinkind-Entwicklung: Das Kleinkind im 32. Monat

Ihr Kind ist nun schon sehr sicher und routiniert in den alltäglichen Bewegungsabläufen. Nun kann es sich überwiegend auf die Weiterentwicklung seines Spracherwerbs und seiner sozialen Kompetenzen konzentrieren.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden


Kleinkind-Entwicklung: 32. Monat


Was Ihr Kind jetzt schon kann


Die körperliche Entwicklung des Kleinkindes ist mit fast 32 Monaten soweit fortgeschritten, dass es seinen Körper fast hundertprozentig beherrschen kann. Für die einzelnen Bewegungsabläufe und Tätigkeiten muss sich Ihr Kind nicht mehr so stark konzentrieren. Es kann mit beiden Beinen vom Boden abspringen und auf den Zehenspitzen laufen. Beim Spielen mit dem Ball kann Ihr Kind gezielter werfen und besser fangen.

Seine Koordinationsfähigkeit wendet es beim Spiel mit Bauklötzen an. Knöpfe kann das Kind ohne Hilfe öffnen.

Rollenspiele gewinnen immer mehr an Bedeutung in der Kleinkind-Entwicklung. Sie helfen den Kindern dabei, in die Rolle einer anderen Person zu schlüpfen und sich auch emotional in sie hineinzuversetzen, also Empathie zu entwickeln.

 Das könnte Sie interessieren: Kinder "begreifen" ihren Körper

Kinder entdecken ihren Körper ganz selbstverständlich. Nur wir Erwachsenen neigen dazu, sie dabei zu hemmen.


Bestimm stellt Ihr Kind auch schon die ersten Fragen nach dem Unterschied zwischen Jungen und Mädchen und zeigt Interesse an seinem Körper.
Sprachentwicklung

Die Sprachentwicklung Ihres Kleinkindes hat sich stark entwickelt, so dass es Reime erlernen und wiedergeben kann. Es kann zwar noch nicht alles aussprechen, aber es versteht bei seinem 3. Geburtstag schon fast alles. Sie können mit dem Kleinkind kleine Gespräche führen. Ihr Kind lernt, dass es mit Sprache nicht nur Dinge benennen, sondern auch seine Bedürfnisse und Gefühle ausdrücken kann.
Ein Kind im 32. Monat fördern
Nutzen Sie die Begeisterung Ihres Kleinkindes für Musik und Bewegung. Singen und tanzen Sie mit Ihrem Kind. Das fördert nicht nur seine Sprachentwicklung, sondern bietet Ihrem Kind auch die Möglichkeit, seine körperlichen Fähigkeiten auszuleben. Darüber hinaus trainiert Ihr Kind so spielerisch die Körperwahrnehmung und seine motorischen Fähigkeiten.

Mutter und Kinder tanten gemeinsam

Ringel Ringel Reihe ...


© Thinkstock
Schlüpfen Sie auch mal in eine andere Rolle, wenn Ihr Kind Rollenspiele spielt. Wie wäre es, wenn Sie mal das Kind sind und sich von Ihrem Kind als „Mama“ oder „Papa“ pflegen lassen? Auch so lernt das Kind, sich ein wenig in Ihr Denken hineinzuversetzen.


➤ Weiter: Kleinkind-Entwicklung im 33. Monat
➤ Zurück:
Kleinkind-Entwicklung im 31. Monat



mehr zum Thema
Entwicklung
Artikel kommentieren
Login