Familienhund: Auf den Hund gekommen

Die Familie von Sarah lebt mit Kind, Baby und Hündin Luna unter einem Dach. In unserem Film berichtet Mama Sarah, wie der (lustige!) Alltag mit Hund aussieht und an welche Regeln sich alle halten müssen, damit das Zusammenleben funktioniert.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden
© vision net ag

Hündin Luna lebte schon bei der Familie, als erst Katharina und dann Sebastian auf die Welt kamen. Jetzt ist das Rudel mit den beiden Kindern plus Hund komplett! Unser Film zeigt: Bei den fünfen geht's lebhaft und lustig zu - aber dennoch sind den Eltern Regeln, an die sich alle halten müssen, ganz wichtig. Der oberste Grundsatz lautet: Hündin Luna nie alleine mit den Kindern lassen, auch wenn sie total kinderlieb und immer geduldig ist. Zudem müssen die Kinder lernen: Wenn Luna signalisiert, dass sie ihre Ruhe möchte - dann muss der Familienhund diese auch bekommen. Spielen mit Luna ist für Katharina, 3 Jahre, das allergrößte. Aber sehen Sie selbst, was es mit "Luna gießen" und "Lektionen lernen" auf sich hat. Film ab!


 Das könnte Sie interessieren: Kind und Hund?

Die Kombination Kind-Hund kann wunderbar funktionieren, wenn Sie ein paar Tipps beachten. Und: So bereiten Sie Ihren Hund auf ein Baby vor!




mehr zum Thema
Tiere Leben mit Baby Erziehung
Artikel kommentieren
Login