Märchen und Kindergeschichten

Ellie will nicht spielen (3-4 Jahre)


Ellie sitzt alleine in der Puppenecke. "Komm in die Bauecke, Ellie!", ruft Lotta. "Wir bauen die Eisenbahn auf." Aber Ellie will nicht in die Bauecke. "Ellie, komm mit raus, wir wollen Schatzsucher spielen!", ruft Leon und hält Ellie eine Schaufel hin. Aber Ellie will nicht Schatzsucher spielen. Dann kommt Hanna in die Puppenecke und fragt: "Ellie, sollen wir spielen, dass du die Mama bist und ich der Papa?" Da fängt Ellie plötzlich an zu weinen.

"Was hast du denn?", fragt Hanna. Aber Ellie weint nur noch lauter. "Melissa, Ellie weint!", schreit Hanna durch den Raum. Sofort eilt Melissa, die Erzieherin, herbei. "Was ist passiert?", fragt sie Hanna. Hanna zuckt mit den Schultern. Sie weiß es nicht. Sie wollte doch nur mit Ellie spielen. Melissa nimmt Ellie in den Arm und legt eine Hand auf ihre Stirn. "Oh, du bist ja ganz heiß", sagt sie. "Ich glaube, du hast Fieber. Tut dir etwas weh?"


Ellie will nicht spielen


© ellermann
Ellie schluchzt. "Mein Bauch." "Oje, am besten, wir rufen mal bei deinen Eltern an, damit sie dich ab holen", schlägt Melissa vor. Aber Ellie schüttelt den Kopf. Mama und Papa müssen doch arbeiten! Die haben bestimmt keine Zeit, sie abzuholen! Ellie weint noch ein bisschen lauter. Melissa nimmt Ellie an die Hand und geht mit ihr zum Telefon. Sie ruft Ellies Mama an und erzählt ihr, dass es Ellie nicht gut geht.


 Das könnte Sie interessieren: Neue Vorlesegeschichte

In unserer Juli-Geschichte sucht Tom nach seinem Geburtstag, denn der scheint spurlos verschwunden zu sein. Hier lesen & downloaden.


"Deine Mama kommt so schnell, wie sie kann", sagt Melissa dann zu Ellie. Eine halbe Stunde später ist Mama auch schon da. "Meine kleine Räuberprinzessin!", ruft sie, nimmt Ellie in den Arm und drückt sie ganz fest. Ellie fragt leise: "Bist du mir nicht böse? Du musst doch arbeiten …" Da schaut Mama sie ganz ernst an: "Was denkst du nur. Du bist doch viel, viel wichtiger als die Arbeit." Sie streicht Ellie die Haare aus dem Gesicht. "Wir fahren jetzt nach Hause, kuscheln uns zusammen in unser großes Bett, und ich lese dir eine Geschichte vor." "Ganz viele Geschichten?", fragt Ellie."Klar doch!" Mama lacht. "Und wenn Papa nach Hause kommt, liest er dir bestimmt sogar noch mehr vor." Sie nimmt Ellie auf den Arm, obwohl Ellie eigentlich schon zu groß dafür ist. "Gute Besserung, Ellie!", rufen die anderen Kinder. Ellie winkt. Morgen macht ihr das Spielen bestimmt wieder Spaß!

➤ Kategorie: Gute-Nacht-Geschichten

➤ Text: Anne Ameling, aus Kleine Gute-Besserung-Geschichten von Anne Ameling und Katharina Wieker. © Dressler Verlag GmbH, www.ellermann.de

➤ Hier können Sie die Geschichte kostenlos Downloaden: Ellie will nicht spielen


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

mehr zum Thema
lesen Unterhaltung