Mein Kind schwänzt die Schule oder macht seine Hausaufgaben nicht

Egal, welches Schulproblem Ihnen als Eltern auf den Magen schlägt - versuchen Sie den Kontakt und das Gespräch mit Ihrem Kind. Denn wenn Sie die Gründe kennen, ist meist auch die Problemlösung nicht weit.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden


  Tipps gegen Mobbing für Eltern und Kinder


Die Information ist für Eltern erst mal schockierend: Mein Kind schwänzt die Schule. Wichtiger als das Delikt zu ahnden, ist die Suche nach der Ursache dafür. Aus welchem Grund möchte das Kind die Schule unbedingt meiden? Wird es von Mitschülern gemobbt? Hat es Angst vor einem Lehrer oder einer Prüfungssituation?

In der Pubertät steckt hinter dem Schuleschwänzen oftmals reines Protestverhalten à la: Wie weit kann ich gehen? Eltern sollten hellhörig werden, wenn das Kind sie häufig um eine Befreiung vom Unterricht bittet. Suchen Sie das Gespräch mit dem Kind und gegebenenfalls auch den Lehrern.
Mein Kind macht seine Hausaufgaben nicht


  Bei Hausaufgaben richtig helfen


Keine Lust auf Hausaufgaben - wer kennt diese Einstellung nicht aus seiner eigenen Schulzeit. Wenn mal Hausaufgaben vergessen oder verschoben werden, besteht bei gleich bleibender schulischer Leistung noch kein Grund zur Sorge. Wird es aber zur Regelmäßigkeit, dass das Kind seine Hausaufgaben einfach ignoriert, sollten Eltern in jedem Fall mit ihm darüber reden. Rüge und Strafe? Auch hier kontraproduktiv. Das Kind muss merken, dass es einen Fehler begeht, wenn es die in der Schule bestehenden Regeln bricht.

Eltern sollten aber auch in diesem Fall hinterfragen, warum das Kind die Hausaufgaben verweigert:

➤ Hat es Angst davor, an den Aufgaben zu scheitern?

➤ Sind die Aufgabenstellungen vielleicht sogar zu komplex oder umfangreich?

➤ Testet Ihr Sprössling einfach nur seine Grenzen?

Begleiten Sie Ihr Kind bei der Erledigung der Aufgaben, bieten Sie Ihre Hilfe an, aber drängen Sie ihm diese nicht auf. Vielleicht gibt es auch die Möglichkeit einer Hausaufgabenbetreuung – entweder in der Schule, bei einer Nachhilfegruppe oder vielleicht sogar im Freundeskreis.


mehr zum Thema
Erziehung Schulnoten