Orte für den Kindergeburtstag: 10 kreative Ideen

Sie wollen den Kindergeburtstag auswärts feiern? Von Zoo bis Museum: Hier kommen ein paar Ideen, wo die Geburtstagsparty steigen kann.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden
Die eigenen vier Wände sind zu klein für ein aufgedrehtes Geburtstagskind samt Partycrew. Das Wetter ist zu schön, um drinnen zu feiern. Oder Sie haben schlicht keine Lust auf das Aufräumen nach der Geburtstagsfeierei. Es gibt einige Gründe dafür, den Kindergeburtstag auswärts zu feiern. Bleibt aber eine große Frage: Wo kann man überhaupt Kindergbeurtstag feiern? Wir haben uns für Sie ein paar Gedanken darüber gemacht. Hier kommen tolle Tipps für den Kindergeburtstag auswärts.

Orte für den Kindergeburtstag: Die Klassiker


Kindergeburtstag auf der Bowlingbahn
Das ist wohl der absolute Klassiker: gemeinsam bowlen gehen. Trotzdem ist daran nichts verkehrt. Gemeinsam um die Wette bowlen macht immer Spaß. Noch lustiger wird es mit ein paar Varianten. Zum Beispiel: Vor jedem Wurf zieht das Kind, das an der Reihe ist, aus einem vorbereiteten Topf Fragen wie „Welche Note wünschst Du Dir für die nächste Mathearbeit?“ oder „Wie viele Küsse möchtest Du dem Geburtstagskind geben?“. Die Treffer geben die Antwort - und schon ist es plötzlich nicht immer das Beste, möglichst viele Kegeln abgeräumt zu haben.

Preisbeispiel: In München kostet ein Kinderegburtstag auf der Bowlingbahn pro Kind inkl. Leihschuhe ca. 7 Euro (2 Spiele).


Kindergeburtstag im Kino
Ebenfalls ein Klassiker: Kino. Im Kino Geburtstag feiern bietet sich vor allem im Herbst und im Winter an, wenn das Wetter ohnehin meist nass & kalt ist. Idelaerweise läuft dann auch ein Film mit dem Lieblingshelden Ihres Kindes im Kino. So ein Timing klappt natürlich nur selten. Aber auch ohne Lieblingsheld ist Kino immer wieder toll.

Preisbeispiel: Feiern Sie zum Beispiel in einem der CinemaXX-Kinos, dann kostet der Eintritt pro Kind ca. 10 Euro. Mit dabei sind ein Mini-Menü mit Softdrink (0,25 l) und einer kleine Tüte Popcorn. Das Geburtstagskind ist frei.

...für schlaue Kerlchen

Kindergeburtstag im Museum
Museum ist langweilig? Von wegen! Museumspädagogen haben bundesweit tolle Kindergeburtstags-Programme fürs Museum parat. Dann geht es zum Beispiel auf Entdeckungstour zu Rittern und Burgfräulein, zu Steinzeitmenschen, Pharaonen und Wikingern. Kontakte über das Büro für angewandte Archäologie (AGIL): www.agil-online.de. Aber auch sonst bieten viele Museen extra Führungen für Kindergeburstage an - einfach vor Ort nachfragen.

Preisbeispiel: Der Preis variiert stark nach dem Angebot und dem jeweiligen Museum. Im Deutschen Museum in München gibt es spezielle Kinderführungen für Gruppen bis maximal 15 Personen ab 50 Euro zzg. des Museumseintritts.



Kindergeburtstag auf Burgen und Schlössern
Einmal Prinzessin sein! Oder einmal als unerschrockener Ritter gegen Drachen kämpfen! Rund um Burgen und Schlösser drehen sich viele Kinderträume. Warum diese also nicht Wirklichkeit werden lassen - zumindet ein bisschen. Viele Burgen und Schlösser bieten ganz tolle Kinderführungen an. Manchmal dürfen sich die Kinder dafür sogar verkleiden. Am besten Sie informieren sich bei der jeweiligen Schlösserverwaltung Ihres Bundeslandes. Von dort aus werden Sie dann zu den konkreten Angeboten weitergeleitet.

Preisbeispiel: Der Preis kann je nach Angebot stark variieren.


Kindergeburtstag auf dem Naturerlebnispfad
Deutschland hat etwa 11,4 Millionen Hektar Waldfläche. Und in vielen Wäldern gibt es sogenannte Natur- oder Walderlebnispfade: in Bayern sind es allein 233. Packen Sie also Ihre Geburtstagsbande und entdecken Sie gemeinsam die Natur - es gibt viel zu entdecken. Außerdem lässt sich der Waldspaziergang wunderbar mit einer Rallye oder einem Quiz verbinden. Die Kinder müssen dann an den Infotafeln nach den richtigen Lösungen suchen oder bekommen kleine Aufgaben gestellt. Mehr Infos: Walderlebnispfade und Waldlehrpfade in Bayern

Preisbeispiel: Kostet nichts

...für Tierfreunde

Kindergeburtstag auf dem Bauernhof
Tiere streicheln, beim Füttern helfen, über Wiesen toben und vielleicht auch sein eigenes Essen ernten. Ein Kindergeburtstag auf dem Bauernhof bietet viele Möglichkeiten sich auszutoben und Neues zu entdecken. Langweilig wird es hier auf jeden Fall nicht. Der Bayerische Bauernverband hat hier alle Bauernhöfe aufgelistet, die Kindergeburtstage anbieten: Kindergeburtstag auf dem Bauernhof.

Ähnliche Angebote gibt es übrigens auch von Pferdehöfen. Wenn Sie also eine kleine Pferdenärrin zu Hause haben, dann lohnt sich ein Besuch dort vermutlich mehr. Denn nicht jeder Bauernhof hat automatisch auch eigene Pferde.

Preisbeispiel: Jede Bäuerin und jeder Bauer gestaltet individuelle Angebote auf dem Hof. Daher können die Preise stark variieren.
 

 Das könnte Sie interessieren: Pferdegeburtstag feiern

Von der Einladung über die Deko, lustige Spiele und Rezepte bis zu netten Mitgebseln und Preisen – so gelingt die Mottoparty rund ums Pferd.


Kindergeburtstag im Zoo
Wussten Sie, dass man in Zoos eine Rallye starten kann oder bei einer Fütterung mithelfen darf? Auch ein Blick hinter die Kulissen wird für ein Geburtstagskind und seine Gäste manchmal organisiert. Das entscheidet jedoch jeder Zoo für sich welche Angebote er in sein Programm mit aufnehmen möchte. In jedem Fall ist ein Ausflug in den Zoo eine tolle Alternative für den Geburtstag zu Hause. Zumal jeder Zoo meist auch mit großen Spielplätzen aufwarten kann.

Preisbeispiel: Im Münchner Tierpark Hellabrunn kostet ein geführter Geburtstagrundgang 120 Euro zzgl. dem ermäßigten Eintrittspreis (max. 12 Kinder und 3 Begleitpersonen)

...für Abenteuer & Action

Kindergeburtstag auf dem Abenteuerspielplatz
Freies Spielen und Toben stehen beim Kindergeburtstag auf dem Abenteuerspielplatz auf dem Plan. Aber natürlich sind auch Ihnen bei der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Schatzsuche, Piratenangriff oder Hindernislauf - alles ist möglich. Ein großes Picknick rundet den Geburtstag ab. Oft gibt es im Umkreis von großen Spielplätzen auch Liegewiesen auf denen das Grillen erlaubt ist. Auch das können Sie für den Geburtstag einplanen.

Preisbeispiel: Kostet nichts

Kindergeburtstag in der Kletterhalle
Klettern und Bouldern erlebt momentan wieder einen echten Boom. Und auch bei Kindern ist das Kraxeln in der sicheren Halle sehr beliebt. Daher bieten viele Hallen inzwischen auch die Möglichkeit an, hier Kindergeburtstage zu feiern. Damit das Ganze auch ungefährlich bleibt, ist bei solchen Partys in der Regel auch ein geschulter Trainer dabei. Er gibt den Kinder wichtige Sicherheits- und Techniktipps. Auf jeden Fall ein tolles Erlebnis für energiegeladene Kinder.

Preisbeispiel: In München kostet ein Kindergeburtstag für 6 Kinder inkluive Geburtstagskind etwa 119 Euro.

...für Kreative

Kindergeburtstag in Kreativwerkstätten
Nicht immer muss es die große Action sein. Das kommt auch auf das Geburtstagskind beziehungsweise auf seine Gäste an. Manche Kinder toben sich eben viel lieber kreativ aus. Auch dafür gibt es viele Angebote. Erkundigen Sie sich beispielsweise nach Kreativräumen, die Sie mieten können. Dort dürfen die kleinen Künstler dann auf Leinwände malen oder mit Ton matschen und modellieren. Oft sind Materialkosten in der Miete inbegriffen.

Für technikbegeisterte Jungs und Mädchen gibt es auch offene Hightech-Werkstätten in denen vor allem experimentiert werden darf. Ultra spannend, aber eher etwas für größere Kinder. Mehr Infos gibt es auch bei dem Verbund offener Werkstätten.

Preisbeispiel: In München kostet ein zweistündiger Workshop für eine Geburtstagsgruppe von max. 8 Kinder ca, 160 Euro.



Zur Themenseite


© Thinkstock
Mehr kreative Idden rund um den Kindergeburtstag finden Sie auch auf unserer Themenseite "Kindergeburtstag feiern". Hier gibt es verschiedene Motto-Ideen, Tipps für die Planung, Rezept- und Spiel-Vorschläge. Viel Spaß beim Planen & Feiern!



mehr zum Thema
Freizeit Kindergeburtstag
Artikel kommentieren
Login