Ritter-Party mit Kindern feiern

Sie suchen nach einem Motto für einen Kindergeburtstag oder eine Faschingsfeier? Wie wäre es denn mal mit einer Ritter-Party? Von pfiffigen Einladungen und ritterlichen Rezepten bis zu spaßigen Ritterspielen - mit unseren Tipps wird Ihre Ritter-Party unvergesslich.


(1)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Ritter-Party zu Fasching oder Kindergeburtstag


Ritter sind die Superhelden des Mittelalters. In ihrer glänzenden Rüstung ritten sie tapfer in den Kampf gegen den fiesen Drachen mit dem Ziel, das holde Burgfräulein zu retten und ihr Herz zu erobern. Naja, so zumindest kennt man Ritter aus den Märchen und Geschichten für Kinder. Kein Wunder also, dass die mutigen Ritter eine ungeheure Faszination auf die Kleinen ausüben. Deshalb sind Ritter und das Mittelalter ein perfektes Motto für eine Kinderparty – egal zu welchem Anlass. Damit Ihre Ritter-Party ein voller Erfolg wird, haben wir uns für Sie auf die Suche gemacht und die schönsten Ideen dazu gesammelt.
Einladung basteln für die Ritter-Party
Das brauchen Sie:
• Tonkarton in Schwarz
• Tonpapier in Grau
• Schere
• Kleber
• Wollfaden
• Weißer oder silberner Stift
• Farbstifte oder buntes Tonpapier zum Verzieren




So geht's:
Den schwarzen Bogen Tonkarton auf die Größe eines Rechtecks zurechtschneiden (16 cm breit und 15 cm hoch).

Den dünneren grauen Bogen Tonpapier etwa 15 auf 13 cm groß in der Form einer Ritterburg ausschneiden. In der Mitte der Ritterburg einmal waagerecht und jeweils links und rechts nach unten schneiden, sodass ein Burgtor entsteht, das sich nach unten klappen lässt. Unten ist das ausklappbare Rechteck aber noch mit dem Fotokarton verbunden. Das ausgeschnittene Rechteck nach unten ausklappen, so dass es aussieht wie eine heruntergefahrene Brücke einer Burg. 

Durch die beiden oberen Ecken der Brücke jeweils ein Loch stechen und durch jedes Loch eine Kordel ziehen und auf der anderen Seite festknoten. Die Burgfassade auf den schwarzen Tonkarton kleben, dabei natürlich die Brücke aussparen. Klappt man die Brücke nun hoch, ist das Tor verschlossen. Die Kordeln nun auch durch den schwarzen Tonkarton bohren, auf der Rückseite festknoten.

 Das könnte Sie interessieren: Zauberhafte Hexenparty

Wir zeigen wie Sie Ihre Hexenparty mit tollen Einladungen, gruseligem Essen und passenden Spielen in Schwung bringen.


Zieht man die Kordeln nun ganz nach hinten durch, ist das Tor der Burg geschlossen, zieht man vorsichtig an dem Tor geht es wieder nach unten. Hinter dieser Brücke (auf den schwarzen Tonkarton) kann man nun mit einem weißen oder silbernen Stift den Einladungstext schreiben, der nur sichtbar wird, wenn man die Brücke hinunterzieht.


Lesen Sie weiter:
Deko und Rezepte für die Ritter-Party 








mehr zum Thema
Fasching Halloween Bastelideen Kindergeburtstag
Artikel kommentieren
Login