Ältere Paare erziehen bewusster


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Ältere Paare erziehen bewusster

Allenfalls würden jüngere Paare der Geburt mit größerer Unbeschwertheit entgegensehen. Anders sieht es bei der Motivation für den Kinderwunsch aus. Ist das Paar schon länger zusammen, bekommt er oft eine neue Dimension: „Der Nachwuchs soll dem Leben einen neuen Sinn geben und die Partnerschaft wieder lebendiger machen“, so Faas. Das kann funktionieren, birgt aber auch Gefahren. Zwar haben Kinder älterer Paare gerade materiell oft die besseren Startchancen, auf ihnen kann aber auch ein großer Erwartungsdruck lasten. Angelika Faas rät Eltern in diesem Fall zu mehr Gelassenheit „und auch ein bisschen Naivität, sonst landen sie schnell in der Perfektionsfalle: Jeder kleine Fehler, egal ob von der Mutter oder vom Kind, erscheint dann wie eine kleine Katastrophe“. Das Plus an Gelassenheit macht das Kind auch viel schneller zu einer Bereicherung für ältere Eltern. Denn eines haben sie jüngeren Paaren voraus: „In der Regel ist bei ihnen die Karriere schon gefestigt und sie haben auch in ihrer Freizeit keine Angst mehr, etwas zu verpassen. So können sie sich viel mehr auf ihr Kind konzentrieren und es ideal beim Heranwachsen begleiten“, sagt die Baby&Co-Expertin. Anders gesagt: Ältere Mütter und Väter erziehen ihren Nachwuchs bewusster.