40. SSW - Wann geht es endlich los?

Seien Sie nicht zu ungeduldig. Die meisten Babys verspäten sich und kommen dann zur Welt wenn sie es möchten. Mit Spaziergängen und warmen Bädern können Sie die Zeit bis dahin dennoch etwas verkürzen.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

40. SSW: Welches Geburtsgewicht ist ideal?

Ihr Baby in der 40. SSW


In der 40. SSW ist das Baby etwa 51 cm groß. Es wiegt circa 3400 g.

Die Anspannung, dass es jeden Moment losgehen kann, hält Sie die nächsten Tage ziemlich auf Trapp. Die meisten Schwangeren fühlen sich gestresst und kommen nicht zur Ruhe. Vielleicht beruhigt Sie der Gedanke, dass nicht einmal zehn Prozent aller Babys pünktlich zur Welt kommen. Die meisten wohnen lieber noch etwas länger in der warmen Gebärmutter. Ein Zeitraum von plus/minus 14 Tagen um den errechneten Termin für die Geburt ist durchaus normal.

Sobald der errechnete Geburtstermin überschritten ist, kontrolliert Ihr Arzt außerdem alle zwei Tage, ob es Ihnen und dem Baby gut geht. Wenn Ihr Baby länger als zehn Tage auf sich warten lässt, steht sogar täglich eine Untersuchung an.

Dabei misst Ihr Arzt unter anderem die Menge des Fruchtwassers. Es wird weniger, je näher die Geburt rückt. Um sicher zu gehen, dass Ihr Kind trotzdem noch gut versorgt ist, wird oft mit dem Herzton- und Wehenschreiber eine sogenannte Kardiotokographie (CTG) gemacht. Dabei misst der Arzt gleichzeitig Herztöne und Wehen und kann Risiken für das Baby und Sie gut einschätzen. 


 Das könnte Sie interessieren: Das Baby ist "überfällig"

Der Geburtstermin ist überschritten – von Wehen keine Spur. Hier erfahren Sie, welche Untersuchungen anstehen und wann die Geburt eingeleitet wird.


Das Baby in der 40. SSW: Welches Gewicht ist ideal? 


Durchschnittlich wiegt ein Kind bei seiner Geburt 3,4 Kilogramm und ist etwa 51 Zentimeter groß. In den letzten Wochen hat es sich seinen Babyspeck angefuttert und wird Sie nach der Geburt mit dicken Bäckchen anlächeln.

 Das könnte Sie interessieren: Geburtspositionen

Die meisten Frauen entbinden ihr Kind in Rückenlage. Diese Position ist aber nicht immer ideal. Wir zeigen Ihnen die Alternativen!



 Das könnte Sie interessieren: Geburtshoroskop

Wie kleine Baby-Löwen, Fische, Wassermänner und Co. so ticken und was mal aus Ihnen werden kann? Das lesen Sie hier!



>> Und was ist bei Daniela los? Ist das Baby schon da? Hier kommen die Antworten: Die 40. Woche schwanger.


Nach 40 Wochen sind Sie ein echter Schwangerschaftsprofi. Doch wie geht es weiter, wenn das Baby da ist? In unserem Entwicklungskalender bekommen Sie weiterhin wichtige Infos. Diesmal dreht sich natürlich alles um Babys Entwicklung und Gesundheit.

 Das könnte Sie interessieren: Baby-Entwicklungskalender

Verfolgen Sie die Entwicklung Ihres Babys Monat für Monat bis hin zum Kleinkind mit unserem Baby-Entwicklungskalender!






mehr zum Thema
Schwangerschaftsuntersuchungen Schwangerschaftswochen Papa Mama
Artikel kommentieren
Login