Die 5. Woche schwanger. Folge 3 des Schwangerschaftstagebuchs

Folge 3: Das erste Ultraschallbild, der Mutterpass - in der 5. Schwangerschaftswoche wird es für Daniela mehr als real.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

SSW 5: Unser erster Arztbesuch


Nun war es soweit. Das Warten hatte ein Ende, der erste Arztbesuch stand an. Ich konnte es kaum erwarten, Klarheit zu bekommen, Fragen zu stellen und womöglich einen ersten Blick auf mein Inneres werfen zu können. Mein Freund begleitete mich dabei, was ich persönlich auch als sehr wichtig empfand. Es ist ja schließlich auch für ihn ein sehr aufregendes Ereignis und mentale Unterstützung kann man immer gebrauchen. Da ja aktuell noch alles unter dem Deckmantel der Verschwiegenheit stattfand, war er ja auch der Einzige, mit dem ich mich darüber ausstauschen konnte. Das Warten im Wartezimmer zog sich ewig hin. Endlich wurden wir aufgerufen. Der Arzt nahm sich viel Zeit für uns, stellte viele Fragen, beantwortete uns im Gegenzug natürlich auch Vieles und notierte sich alles. Dann kam die Untersuchung und direkt die Bestätigung, dass ich schwanger sei.

 Das könnte Sie interessieren: 5. SSW - Positiver Schwangerschaftstest

Sind sie schwanger? Ab der 5. SSW liefert ein Schwangerschaftstest ein erstes sicheres Ergebnis.


Es hätte sich alles eingenistet und somit ist die Schwangerschaft offiziell. Auch wenn es vorher schon klar war, überkommt es einen in dem Moment doch nochmal. Mir ging es jedenfalls so. Jetzt war es wirklich bestätigt und fühlt sich nochmal ein Stück echter an. Klar bergen die nächsten Wochen noch viele Risiken und Gefahren das "Alles oder Nichts – Prinzip" tritt in Kraft, aber ich wollte mir darüber erstmal keine Gedanken machen. Es kommt wie es kommt, ich kann es nur indirekt beeinflussen, in dem ich einfach gut auf uns aufpasse. Die Natur wird ihren Lauf nehmen.

Ultraschallbild SSW 5

Ultraschallbild in der SSW 5 - Was du wohl wirst, wenn du groß bist?


© privat


"Jetzt ist es erstmal wie es ist und jetzt will ich was sehen", dachte ich mir und schwupps erschien schon was auf dem Bildschirm. Das schwarz-weiße Zellhäufchen ähnelte eher einem Alien als einem Baby. Aber was hatte ich erwartet -  einen fertigen Menschen der uns munter zuwinkt?! :-) Natürlich nicht. Also freuten wir uns über das, was wir auf dem Bildschirm sehen konnten, auch wenn es noch nicht viel war. Aktuell war es die SSW 5+2 (fünfte Woche + zwei Tage). Der erste Schwangerschaftsmonat war somit schon rum. Wir bekamen das erste Bildchen in die Hand gedrückt, mein Mutterpass wurde angefertigt, alles ausgefüllt und der vorraussichtliche Geburtstermin wurde errechnet. Von nun an sollte ich einmal pro Monat zur Kontrolluntersuchung kommen. Wir schwebten auf einer kleinen Wolke aus der Praxis raus und freuten uns. Wie sollte ich das nur alles für mich behalten die nächsten Wochen?

Alle Folgen meines Schwangerschaftstagebuchs findet ihr auf der Themenseite "Schwangerschaftstagebuch" hier bei familie.de. Ich freue mich auf eure Meinungen, Erfahrungen und Kommentare!

Eure Daniela




mehr zum Thema
Schwangerschaftstagebuch Babybauch Schwangerschaftswochen
Artikel kommentieren
Login