Obst gegen den Heißhunger

Gegen Heißhunger ist Obst in jeder Form die beste Wahl: Fruchtsüße, gepaart mit zusätzlichen Vitaminen und Mineralstoffen für Mutter und Kind während der Schwangerschaft.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden


Buntes Obst: Obst hilft gegen Heißhunger in der Schwangerschaft (Foto: Thinkstock)

Obst hilft gegen Heißhunger in der Schwangerschaft


© Thinkstock
Wenn Sie das nächste mal am liebsten unkontrolliert den Kühlschrank plündern wollen, probieren Sie es doch statt dessen mal damit:

➤ einem frischen Obstsalat,
➤ einer fruchtige Quarkspeise,
➤ Bratapfel aus dem Ofen,
➤ einem Stück Bananen-Vollkornkuchen
➤ Vanille-Pudding mit Himbeeren

Auch ungeschwefelte Trockenfrüchte wie Feigen, Datteln und Dörrobst sind wertvoll, sorgen für Abwechslung beim Knabberspaß und ergänzen die Ernährung in der Schwangerschaft.

Zwischendurch Nüsse knabbern


Wer's lieber knackig mag: Auch Nüsse sind richtig gut zum Naschen zwischendurch - pur, als Studentenfutter gemischt oder in einem Müsli mit frischem Obst. Das schmeckt nicht nur zum Frühstück, sondern auch nachmittags. Zu den Naschereien der eher schlanken Art zählen: ungesüßtes Popcorn Reiscräcker, Löffelbiskuits, Buchstaben-Kekse und Schokoküsse.