Mommy Tights von Kunert im familie.de-Test

Eine Strumpfhose, die mitwächst und dem Babybauch den Platz schenkt, den er braucht. Klingt gut, oder? Was die Mommy Tights taugen, hat unsere Baldmama Kiki getestet.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Mommy Tights von Kunert im Test


© privat
Alle werdenden Mamis kennen das - man freut sich über jeden Zentimeter, den der Bauch an Umfang zulegt und gleichzeitig schwinden die Outfits im Schrank. Dann hat man vielleicht zwei Umstandshosen und das war es dann auch schon. Zum Glück hat Kunert nun eine schlaue Strumpfhose entwickelt, die mitwächst und so dem Bäuchlein in jedem Monat genug Platz zum Atmen und weiterwachsen gibt. Ganz ohne, dass Mami sich eingeengt fühlt.

Auf den ersten Blick fällt bei der Strumpfhose auf, dass sie ein viel längeres Höschenteil hat, als „normale“ Strumpfhosen. Ist aber ja klar - schließlich muss der ganze Bauch da reinpassen. Aber wozu bitte ist das mitgelieferte kleine Messer, ähnlich wie ein Nahtauftrenner? Ganz einfach: Damit kann man im Innenteil die Strumpfhose erweitern - damit bloß nichts einschneidet. Und keine Panik: Damit kreiert man nicht einen neuen Punk-Look inklusive Laufmaschen, sondern lockerere Nähte werden einfach aufgetrennt.

Wächst die Stumpfhose wirklich mit?


Schon beim ersten Anziehen bin ich begeistert - die Strumpfhose ist mit 80 Den super blickdicht, matt und macht auch einen sehr robusten Eindruck. (Es gibt sie aber auch in 20 Den) Sogar meinen eingerissenen Fingernagel, der so manche Strumpfhose bestimmt geknöchelt hätte, verzeiht sie mir. Am Bauch ist alles bequem und dank des hohen Höschenteils ist der auch gut verpackt und schön warm. Zusätzlich bietet die Mommy Tights von Kunert vitalisierende Unterstützung für die Beine, was ja auch nicht schaden kann.

Am Ende der 35. Schwangerschaftswoche ist mein Bauch mittlerweile so groß, dass nach dem Tragen ein leichter Abdruck auf der Haut zu sehen ist. Ich habe das zwar gar nicht als unangenehm wahrgenommen, aber trotzdem das Messerchen gezückt. Bis zu 25 cm kann man die  erweitern. So viel brauche ich (noch) nicht, aber ich bin froh, dass der Bauch nicht mehr eingeengt wird und auch noch ein bisschen "Luft nach oben" ist.

Produkt Umstandsstumpfhose Mommy Tights von Kunert
Design/Look
Tragekomfort
Verarbeitung
Handhabung (Auftrennen der Nähte)
Preis
Gesamtwertung 5
Fazit

Ich kann allen "Mamis-to-be" die mitwachsende Strumpfhose echt empfehlen. Mit dem Preis von 20 Euro ist sie zwar etwas kostspieliger, aber die Qualität überzeugt.

(Mommy Tights von Kunert, ca. 20 Euro, z.B. direkt über Amazon bestellbar)




 Das könnte Sie interessieren: familie.de testet AngelSounds

Täglich dem Herzschlag des Babys lauschen? Dieser Ultraschall-Fetal-Doppler soll das ermöglichen. Wir haben' s getestet.



 




mehr zum Thema
Babybauch Testberichte Schwangerschaftswochen Umstandsmode
Artikel kommentieren
Login