Schwangerschaftsuntersuchungen

Niemand geht gerne zum Arzt. Doch auf die Schwangerschaftsuntersuchungen bei Ihrem Frauenarzt können Sie sich freuen: bei jedem Besuch lernen Sie Ihr Ungeborenes etwas mehr kennen.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden
Natürlich stehen bei allen Schwangerschaftsuntersuchungen die Gesundheit des Babys und Ihre Gesundheit im Fokus. Welche Untersuchungen Sie deshalb auf keinen Fall verpassen dürfen und was Sie bei Problemen tun können, erfahren Sie hier.
Hallo Baby!
Zwischen der 9. und 12. SSW wird der erste Ultraschallbild gemacht. Dann sehen Sie Ihr Baby das erste mal live! Aber die Ultraschall-Untersuchung hat natürlich eine noch viel wichtigere Funktion, als Sie mit Ihrem Baby bekannt zu machen. Lesen Sie bei uns alles zum Thema Ultraschall.
Schwangerschaft Woche für Woche
Wann steht welche Untersuchung beim Frauenarzt an und was genau erwartet mich da? Unser Schwangerschaftskalender begleitet Sie mit Informationen und Tipps durch 40 spannende Wochen Babybauch-Zeit.


Hand oder Nabelschnur?
Hand oder Nabelschnur?

Wir stellen Ihr Vorstellungsvermögen auf die Probe: Zeigen Sie im Experten-Quiz, wie gut Sie Baby-Ultraschallbilder deuten können.

Bluttest auf Down Syndrom
Bluttest auf Down Syndrom

Hat mein Baby das Down Syndrom? Ein Bluttest soll die Antwort geben - ganz ohne Risiko für Sie. So funktioniert er.


Der Fundusstand
Der Fundusstand

Mutterglück nach Maß. Der Fundusstand ist ein wichtiger Indikator für die Schwangerschaft. Was dabei genau gemessen wird, erklären wir hier.

Tief liegende Plazenta
Tief liegende Plazenta

Liegt die Plazenta zu nahe am Muttermund oder bedeckt ihn, spricht man von einer Placenta praevia. Was das für Mutter und Kind bedeutet.


Raucher machen dicke Kinder
Raucher machen dicke Kinder

Eine Studie hat ergeben, dass der Zigarettenkonsum von Mutter und Vater während der Schwangerschaft beim Kind Übergewicht bewirkt.

2x schwanger in 10 Tagen
2x schwanger in 10 Tagen

Superfötation nennen es Mediziner, wenn eine Frau schwanger wird, obwohl sie bereits schwanger ist! Wie erklären, wie das geht.

Risikoschwangerschaft
Risikoschwangerschaft

Es gibt verschiedene Kriterien, die für die Mediziner eine Riskoschwangerschaft ausmachen. Ein Überblick.


Gebärmutterhalsschwäche
Gebärmutterhalsschwäche

Bei einer Gebärmutterhalsschwäche (Zervixinsuffizienz) ist der Muttermund weicher und kürzer als üblich. Wie Sie das Risiko einer Frühgeburt reduzieren können.

Die Fruchtwasseruntersuchung
Die Fruchtwasseruntersuchung

Was ist eine Amniozentese? Wie läuft die Untersuchung ab? Welche Risiken bestehen. Antworten auf die häufigsten Fragen.


Nackenfaltenmessung
Nackenfaltenmessung

Mit der Nackenfaltenmessung kann die Wahrscheinlichkeit für einen Gendefekt wie z.B. das Down-Syndrom gemessen werden. Hier erfahren Sie alles rund um die vorgeburtliche Untersuchung.