Schwangerschaftsuntersuchungen-Artikel

Niemand geht gerne zum Arzt. Doch auf die Schwangerschaftsuntersuchungen bei Ihrem Frauenarzt können Sie sich freuen: bei jedem Besuch lernen Sie Ihr Ungeborenes etwas mehr kennen.


Bluttest auf Down Syndrom
Bluttest auf Down Syndrom

Hat mein Baby das Down Syndrom? Ein Bluttest soll die Antwort geben - ganz ohne Risiko für Sie. So funktioniert er.


Der Fundusstand
Der Fundusstand

Mutterglück nach Maß. Der Fundusstand ist ein wichtiger Indikator für die Schwangerschaft. Was dabei genau gemessen wird, erklären wir hier.

Tief liegende Plazenta
Tief liegende Plazenta

Liegt die Plazenta zu nahe am Muttermund oder bedeckt ihn, spricht man von einer Placenta praevia. Was das für Mutter und Kind bedeutet.

Gebärmutterhalsschwäche
Gebärmutterhalsschwäche

Bei einer Gebärmutterhalsschwäche (Zervixinsuffizienz) ist der Muttermund weicher und kürzer als üblich. Wie Sie das Risiko einer Frühgeburt reduzieren können.


Die Fruchtwasseruntersuchung
Die Fruchtwasseruntersuchung

Was ist eine Amniozentese? Wie läuft die Untersuchung ab? Welche Risiken bestehen. Antworten auf die häufigsten Fragen.


Nackenfaltenmessung
Nackenfaltenmessung

Mit der Nackenfaltenmessung kann die Wahrscheinlichkeit für einen Gendefekt wie z.B. das Down-Syndrom gemessen werden. Hier erfahren Sie alles rund um die vorgeburtliche Untersuchung.

Röteln
Röteln

Wir erklären die Symptome von Röteln, den Verlauf und was Sie tun können.


Frag nicht Google...
Frag nicht Google...

...sondern deinen Bauch. Haben wir verlernt, entspannt schwanger zu sein? Warum gerade Schwangeren mehr Achtsamkeit guttun würde. 

Junge oder Mädchen?
Junge oder Mädchen?

Ab wann kann man im Ultraschall das Geschlecht bestimmen? Was ist dran an der Nub-Theorie? Die Antworten.