Das Baby ist da! Tipps für die erste Zeit

Ein Baby stellt den Alltag ganz schön auf den Kopf! Schlafen, stillen, spielen, wickeln, pflegen - wir helfen Ihnen weiter!


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden
Neun Monate warten und plötzlich ist es da. Das Leben mit Baby ist eine große Umstellung. Während der Körper eigentlich Zeit braucht, um sich von Schwangerschaft und Geburt zu erholen, verlangt das Baby Ihre volle Aufmerksamkeit - Tag und Nacht. Kein Wunder, dass sich frisch gebackene Mütter manchmal überfordert fühlen. Hier finden Sie hilfreiche Ratgeber zur Unterstützung für das Leben mit Baby. Von Wochenbett und Rückbildungsgymnastik bis zur richtigen Babypflege.
Mama + Papa = Eltern
Wenn das Baby da ist, werden aus Mann und Frau plötzlich Vater und Mutter. Hier finden Sie Tipps für die neue Rolle als Papa und Mama.
Babypflege für Neu-Eltern
Wie oft sollen wir das Baby baden? Wie schneiden wir ihm die Fingernägel? Und wie wird der Nabel gepflegt? Tipps & Infos zur Babypflege.
Säugling: Die ersten Wochen
Die allerersten Wochen mit Baby sind anstrengend! In die neue Rolle müssen sich die jungen Eltern erstmal einfinden. Wir helfen Ihnen mit vielen wissenswerten Tipps rund um Ihren Säugling.


Wie oft Windeln wechseln?
Wie oft Windeln wechseln?

Wieviele Windeln braucht ein Baby am Tag und muss ich es auch nachts wickeln? Hier kommen die Antworten.


Windeln über Windeln
Windeln über Windeln

Wieviele Windeln ein Baby braucht, bis es trocken ist?  Die Antwort verraten wir Ihnen hier!

Nabelbruch beim Baby
Nabelbruch beim Baby

Ein Nabelbruch beim Baby ist in der Regel harmlos. Lesen Sie hier, wann dennoch eine Operation nötig ist.


Ist Bio besser fürs Baby?
Ist Bio besser fürs Baby?

Bio-Produkte haben sehr viele Vorteile, sind aber teurer als konventionelle Kost. Muss es fürs Baby immer nur Bio sein?

Gabi aus Berlin
Gabi aus Berlin

Gabi ist seit 30 Jahren "Das erste Gesicht". Und obwohl die Arbeit oft sehr anstrengend ist, seien Hebammen stets motiviert. Schließlich habe man viel Verantwortung.

Heike aus Lüneburg
Heike aus Lüneburg

Heike ist seit 12 Jahren "Feuer und Flamme" für ihren Beruf. Deshalb fiele es ihr besonders schwer, einen wichtigen Teil ihres Berufes aufzugeben...


Kiara aus Hamburg
Kiara aus Hamburg

Kiara geneißt das Vertrauen, dass ihr Familien entgegen bringen. Sie hat außerdem eine realistische Vorstellung davon, was die Zukunft für die Hebamme bringen wird. Es ist keine gute...

Karina aus Berlin
Karina aus Berlin

"Der schönste Moment ist für mich, wo die Zeit und die Welt still steht, wenn sich die Blicke zwischen Mutter und Kind das erste Mal treffen. Diesen möchte ich beschützen."

Anette (27) aus Leipzig
Anette (27) aus Leipzig

"Mit 14 wusste ich schon, dass ich Hebamme werde. Für mich gibt es nur einen Leitfaden. Ich will eine Hebamme sein, wie ich sie mir als Frau selber wünsche!“


Martina aus Lüneburg
Martina aus Lüneburg

Martina ist seit 20 Jahre Hebamme und trotz aller Stolpersteine ist es ihr Traumberuf: "Er ist immer wieder neu und überrascht mich, erfüllt von Sinn und Intensität, sehr nah am Ursprung."

Ulrike aus Leipzig
Ulrike aus Leipzig

"Meine Botschaft: Wer nicht an Wunder glaubt, hat vergessen, das er selbst eines ist." Ulrike ist 25 und war bereits für 39 Kinder "Das erste Gesicht".