Streit

Streit kann mal vorkommen sowohl in Freundschaften als auch in der Familie. Wichtig ist nur, dass sich bei einer Auseinandersetzung jeder an gewisse Regeln hält, damit der Konflikt sich nicht negativ auf die Beziehung zueinander auswirkt. Hier gibt's unter anderem Tipps, wie Sie mit Streitsituationen umgehen sollten, und zwar bei Zank zwischen ihren Kindern, bei einem Zwist mit den Mitmenschen und bei vielen weiteren Streitereien. Streit schlichten und richtig streiten!


Wer hat das Sagen?
Wer hat das Sagen?

Bei Trennungen und Scheidungen geht es in vielen Fällen schnell um die Frage, bei wem lebt das Kind?


100 Erziehungstipps
100 Erziehungstipps

"Ist das normal?" und "Was mach ich jetzt am besten?". Wir haben Tipps für ganz konkrete Alltagssituationen von Streit bis Gesundheit.


Streiten trainiert Freundschaften
Streiten trainiert Freundschaften

Streiten kann die Bindungsfähigkeit von Kindern und ihre Freundschaften stärken. Tipps für Streit unter Kindern und in der Familie.

Kinder bestrafen?
Kinder bestrafen?

Wer freundliches Zusammenleben stört, muss mit Konsequenzen rechnen. Das ist klar, aber wie sollen die Konsequenzen aussehen?

3. In Kontakt bleiben
3. In Kontakt bleiben

Auch wenn Auseinandersetzung mit Zoff enden - vermeiden Sie sie nicht. NUr so bleiben Sie mit Ihrem Kind in Kontakt.


Big Mama is watching you
Big Mama is watching you

Dieser Junge hat wohl vergessen, dass er mit seiner Mutter auf Facebook befreundet ist - und bekommt dafür die Quittung.

Beim schwänzen erwischt
Beim schwänzen erwischt

So schnell kann es gehen. Anstatt einen freien Tag bekommt dieser Schul-Schwänzer eine Strafpredigt von seiner Mutter - Taschengeldentzug inklusive.


Facebook verrät alles...
Facebook verrät alles...

2 + 2 macht 4. So schnell kann dich der Hausarrest verdoppeln. Auf Facebook bleibt einfach kein Geheimnis sicher.

Spiel, Spaß und Vokabeln
Spiel, Spaß und Vokabeln

Wer die Wahl hat hat die Qual. Gott sein Dank gibt es nette Väter, die einem die Entscheidung abnehmen.

verwandte Themen Erziehung Psychologie Familienrecht