Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Baby verkleiden: Die schönsten Baby-Kostüme für Fasching und Halloween

Zuckersüß!

Baby verkleiden: Die schönsten Baby-Kostüme für Fasching und Halloween

An Fasching, Halloween und Co. sehen Babys in Kostümen einfach zuckersüß aus. Und besonders, wenn wir zum Karneval oder Umzug mit ihren älteren Geschwistern losziehen, brauchen auch unsere Kleinsten eine passende Verkleidung. Wir haben die schönsten Babykostüme und praktische Tipps, wie das Verkleiden ganz entspannt wird. Denn Trubel gibt’s zum Fasching schon genug!

Baby verkleiden: 5 Tipps, wie es zum Kinderspiel wird

Kostüme für Babys und Kleinkinder gibt es viele, aber nicht immer sind sie wahnsinnig praktisch. Schließlich sollen unsere Lieblinge nicht nur niedlich aussehen, sondern sich vor allem sicher und wohlfühlen. Auch die schönste Verkleidung nützt nichts, wenn unsere Kleinen protestieren. Also: Schnell angezogen und kuschelig weich heißt das Erfolgsrezept!

Tipp 1: Auf gute Verarbeitung achten

Auch, wenn das Babykostüm meist nur kurze Zeit getragen wird und deshalb nicht eeeeewig halten muss: Besonders unsere Minis reagieren empfindlich auf kratzende Einsätze, Nähte und Schilder. Deswegen ist es auch hier gut, auf ein weiches Innenleben zu achten und Etiketten gleich zu entfernen.

Tipp 2: Einteiler sind besonders praktisch

Nichts ziept oder verrutscht und das Anziehen geht im Vergleich zu Verkleidungssets besonders fix. Und gleichzeitig passt bei Kälte meist eine warme Schicht darunter, ohne euer Kleines einzuengen.

Tipp 3: Schwere und dicke Kopfbedeckung vermeiden

Schwere Löwenköpfe und Co. können leicht verrutschen und sind dazu noch unbequem. Außerdem behalten sie unsere Mäuse sowieso nicht lange auf dem Kopf! Weiche Mützchen, Haarbänder oder Kapuzen schränken weniger ein.

Tipp 4: Sichere Verarbeitung checken

Aufgesetzte Plastikaugen, Knöpfe, Pailletten und Kordeln können ein Verletzungsrisiko darstellen oder schnell verschluckt werden. Kostüme mit gewebtem Muster, Aufdrucken oder gestickten Verzierungen sind babysicherer – und leichter zu waschen!

Tipp 5: Weniger Schminke ist mehr

Empfindliche Babyhaut reagiert besonders schnell auf Kinderschminke und Make-up, das sowieso fix wieder verwischt. Aber mit süßen Ganzkörperkostümen ist es meist auch gar nicht nötig, zusätzlich zu schminken. Möchtet ihr nicht auf Schnurrhaare oder Herzchen auf der Wange verzichten, greift ihr am besten zu schadstofffreien Produkten, wie den von Öko-Test empfohlenen Jofrika Nature for Fun Stiften (ca. 7 €, Ebay). Noch mehr Infos findet ihr in unserem Artikel zum Thema Schadstoffe in Kinderschminke.

Babykostüme: Die süßesten Mini-Outfits für Fasching und Halloween

Babykostüme: Die süßesten Mini-Outfits für Fasching und Halloween
Bilderstrecke starten (30 Bilder)

Baby verkleiden: Die praktischsten Baby-Kostüme

1. Superhelden-Kostüm für Babys

Ob Batman, Superman oder the Hulk: Unsere Kleinen sehen mit Umhang und Emblem einfach nur putzig aus. Plus: Schon Kleinkinder lieben Superhelden, die alles können (und dürfen?!).

superman kostüm kinder

Superman-Kostüm für Babys und Kleinkinder, erhältlich in Größe 62-104 (19,99 €, H&M)

2. Tierkostüme für Babys: Kuschlig und zuckersüß

Tierkostüme sind besonders toll, wenn sie als kuschelige Einteiler unsere Kleinen an Fasching und Halloween richtig warm halten. So passen warme Leggings und Wollpullover super ins Kostüm. Wieder drinnen im Warmen kratzt bei weichem Fleece auch nichts auf zarter, weicher Babyhaut.

Schäfchenkostüm Baby

Schäfchen-Kostüm, erhältlich in Größe 62-104 (19,99 €, H&M)

Babykostüm Panda

Panda-Kostüm für Babys und Kleinkinder, erhältlich in Größe 50/68 - 80/92 (36,99 €, Otto).

Und noch mehr Inspiration gibt's wie immer auf Pinterest:

Das beste: Das süße Fledermaus-Kostüm im Bild ist, je nach Größe, schon für 6 bis 10 € online zu finden (Amazon).

Welches Halloween-Monster ist dein Kind?

*gesponserter Link

Jennifer Kober
Das sagtJennifer Kober:

Mein Fazit

Mein zweijähriger Sohn liebt es sich zu verkleiden: Decken und Handtücher werden zum Superhelden-Umhang, Schals zum Gürtel und Mamas Kleider werden sowieso durch die Wohnung geschleift! Wenn es um eigentliche Kostüme geht, fühlt er sich schnell eingeschränkt. Als Baby hat er nur einen weichen Velours-Overall von H&M akzeptiert, in dem er sich aber dann richtig wohlfühlte. Dieses Jahr geht er – Umhang musste sein! – im obigen Superman-Kostüm, wo nichts zwickt und zwackt.

Bildquelle: Getty Images/ronstik, H & M, Otto

Galerien

Lies auch

Teste dich