Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Gefährliche Bakterien: Diese Babynahrung wird zurückgerufen

Verbraucher-News

Gefährliche Bakterien: Diese Babynahrung wird zurückgerufen

Weil in mehreren Babybrei-Produkten gefährliche Bakterien entdeckt wurden, werden diese nun zurückgerufen. Der Verzehr kann für Säuglinge sogar tödlich sein.

Gleich verschiedene Getreidebrei-Produkte, die die Supermarktkette Migros verkauft, sind von dem Rückruf betroffen. In allen vier Produkten wurden Cronobacter-Bakterien gefunden. Diese können für einen Teil der Säuglinge und Kleinkinder extreme Folgen haben: Laut der Mitteilung des Herstellers können Cronobacter-Bakterien bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern in seltenen Fällen zu schwerwiegenden Infektionen wie Meningitis (Hirnhautentzündung) führen. Eltern, die ihrem Kind vom betroffenen Produkt zum Essen gegeben haben, sollten einen Kinderarzt aufsuchen, wenn das Kind gesundheitliche Beschwerden zeigt.

Diese Babybrei-Produkte werden zurückgerufen

Bei der vom Rückruf betroffenen Nahrung handelt es sich um Baby- und Kindernahrung der Marke Mibébé.

Mibebe Rückruf

  • Mibébé Reisbrei
    MHD: 15.07.2021
    Artikelnr.: 521016800000
  • Mibébé Gute Nacht Milchbrei Früchte
    MHD: 14.07.2021
    Artikelnr.: 521016800000
  • Mibébé Weizengriessbrei
    MHD: 12.08.2021
    Artikelnr.: 521016900000
  • Mibébé 5-Kornbrei
    MHD: 10.04.2021
    Artikelnr.: 521015100000

Aktuelle Produkt-Rückrufe

Aktuelle Produkt-Rückrufe
Bilderstrecke starten (66 Bilder)

Die betreffenden Produkte waren in sämtlichen Migros-Filialen sowie bei LeShop.ch erhältlich. Migros hat die vier betroffenen Produkte der Marke Mibébé bereits im Zuge des Rückrufs aus allen Regalen bei Migros entfernt. Erkennbar ist das jeweilige Produkt über die Artikelnummer, den Namen sowie das Mindesthaltbarkeitsdatum.

Migros bitte seine Kunden, die den betroffenen Brei zuhause haben, ihn auf keinen Fall zu verzehren bzw. ihren Kindern zu füttern. Die Produkte können in alle Migros-Filiale zurückgebracht werden. Den Verkaufspreis gibt es dann zurückerstattet.

Vom Make Up bis zu Zahnbürste: So wird euer Badezimmer plastikfrei

Vom Make Up bis zu Zahnbürste: So wird euer Badezimmer plastikfrei
Bilderstrecke starten (13 Bilder)
Bildquelle: Getty Images/svetikd

Hat Dir "Gefährliche Bakterien: Diese Babynahrung wird zurückgerufen" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich