Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Gefahr für Babys: Diese Marken-Bodys werden zurückgerufen

Gefahr für Babys: Diese Marken-Bodys werden zurückgerufen

Rückruf

An Neugeborenen-Bodys der Marke Esprit wurde ein Mangel entdeckt, der für Babys zu einer echten Gefahr werden kann. Daher ruft die Bekleidungsmarke diese nun zurück.

Immer wieder werden Spielzeuge oder Plüschtiere zurückgerufen, weil sich Kleinteile lösen und kleine Kinder diese möglicherweise verschlucken können. Dass Kleidung aus diesem Grund vom Markt genommen wird, ist eher selten. Bei beliebten Neugeborenen-Bodys der Marke Esprit ist aber genau das jetzt der Fall.

Diese Marken-Bodys werden zurückgerufen

Das Verbraucherportal "produktwarnung.eu" meldet, dass die Bellybutton International GmbH über den Rückruf von Esprit-Neugeborenen-Body informiert. An einigen Exemplaren des Bodys sind Druckknöpfe nicht hinreichend befestigt. Dadurch können sie sich lösen und für Babys, die ja bekanntlich gerne alles in den Mund nehmen, zu einer echten Gefahr werden. Betroffen sind Bodys in verschiedenen Farben mit der Style Nr. 9902076001.

Bildquelle: Bellybutton International GmbH

Marke: Esprit
Artikelnummer: 990 20 76001
Charge: 990 20 76001

Wenn ihr einen der betroffenen Bodys gekauft habt, könnt ihr diesen dort, wo ihr ihn gekauft habt, also sowohl im Geschäft als auch im Onlineshop, zurückgeben. Der Kaufpreis wird euch dann erstattet. Kund*innen, die bedingt durch eine Onlinebestellung Adressdaten hinterlassen haben, werden direkt per Email angeschrieben.

Weitere aktuelle Produktrückrufe

Bildquelle: Getty Images/LightFieldStudios

Na, hat dir "Gefahr für Babys: Diese Marken-Bodys werden zurückgerufen" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich