Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Mit zwei Monaten: Kann Milla Jovovichs Tochter schon sprechen?

Mama-Glück!

Mit zwei Monaten: Kann Milla Jovovichs Tochter schon sprechen?

Schauspielerin und Model Milla Jovovich, schwärmt auf ihrem Instagram Profil von ihrer zwei Monate alten Tochter Osian und gibt uns intime Einblicke darüber, was der süße Nachwuchs schon alles kann.

Echte Plappertasche

Im Februar erblickte die Tochter von Milla Jovovich das Licht der Welt. Seit dem hält uns die Schauspielerin, die unter anderem durch ihre Rolle in der „Resident Evil"-Reihe bekannt wurde, mit süßen Fotos von Osian auf Instagram auf dem Laufenden. Laut Milla versucht die zehn Monate alte Tochter, bereits zu sprechen: „Sie ist so kommunikativ. Ich glaube wirklich, dass sie mit ihrem ganzen Gurren und Gurgeln gar nicht abwarten kann, endlich mit dem Sprechen anzufangen.” Mit gerade mal zwei Monaten, wäre Osian damit ein echtes Wunderkind, denn die meisten Kinder fangen in der Regel ungefähr nach zwölf Monaten an, zu sprechen.

„Es gibt nichts Schöneres als ein Babylächeln”

Bis Osian also die ersten richtigen Worte sagt, müssen sich Milla und auch ihre Fans noch ein wenig gedulden. Die zahlreichen, süßen Fotos, die Milla von ihrer zuckersüßen Tochter ins Netz stellt, genügen den Fans jedoch vollkommen. „Sobald die Leute mit ihr sprechen, werden sie mit einem riesigen Lächeln belohnt und ich sage euch, es gibt nicht Schöneres als ein Babylächeln”, verrät Milla stolz über Osian.

Ihre Töchter sind ihr ganzer Stolz

Dass Osian schon so aktiv am brabbeln ist, liegt laut Milla Jovovic, wahrscheinlich auch an ihren Geschwistern: „Vielleicht ist es eine Motivation, wenn Schwestern sich immer mit dir unterhalten.” Die älteren Geschwister Darshiel und Ever (wie unten auf dem Instagram-Foto zu sehen), machen das Familienglück erst so richtig komplett. Vor Kurzem erst, ergatterte die zwölfjährige Ever Gabo Anderson, ihre erste große Filmrolle in der Disneyverfilmung Peter und Wendy. „Wir sind so stolz auf unser Baby! Ever wollte schauspielern, seit sie fünf ist – und sie hat die Zeit, den Fokus und die Energie investiert, um ihren Traum wirklich zu erfüllen. Gratulation, Ever!", postete Milla voller Stolz auf ihrem Instagram Profil.

Promi-Babys: Das sind die Kinder der Stars

Promi-Babys: Das sind die Kinder der Stars
Bilderstrecke starten (14 Bilder)
Arabella Mba Mombe
Das sagtArabella Mba Mombe:

Mein Fazit

Wie schön zu sehen, dass Milla Jovovich auch in Zeiten von Corona ihr Mutterglück in vollen Zügen genießt. Denn auch wenn Corona Verzicht und Einschränkung bedeutet, bedeutet es auch mehr Zeit für die Familie und die wird bei Milla und ihrer Familie sicherlich mit ganz vielen Knuddel-Einheiten verbracht.

Bildquelle: Getty Images/ Stephane Cardinale

Galerien

Lies auch

Teste dich