Robbie Williams ist wieder Vater geworden

Sohn für Robbie

Robbie Williams ist wieder Vater geworden

Robbie Williams und Ayda Field Williams sind erneut Eltern geworden! Ausgerechnet am Tag der Liebe, dem Valentinstag, kam ihr zweiter Sohn Beau Benedict Enthoven Williams auf die Welt.

Beau Benedict Enthoven Williams - neuer Sohn von Robbie Williams

Auf Instagram verkündete die nun Vierfachmama die frohe Nachricht. Die Frau von Robbie Williams verriet auch direkt, dass ihre kleine große Familie mit nun vier Kinder komplett ist. Die Namenswahl ist ungewöhnlich, aber das gilt auch für die Namen der anderen Williams-Kinder. Auch die drei Geschwister Theodora (Teddy) Rose (7), Charlton (Charlie) Valentine (5) und Colette (Coco) Josephine (1) haben Doppelnamen. Schön ist doch, dass die Namen vielleicht nicht besonders häufig, aber deutlich normaler sind als bei vielen anderen Promieltern.

Babynews bei Robbie Williams

Bei der Verkündung der Babynews waren der Ex-Take That Sänger und seine Frau ziemlich kreativ. Vier Paar Kinderfüße, von größer bis babyklein im Kreis zeigten, dass sich die Familie ein Stück vergrößert hat. Der Sohn ist gesund, die Familie glücklich und vermutlich wird jetzt erstmal ausgiebig gekuschelt.

Baby mithilfe einer Leihmutter

Wer sich wundert, dass die letzten Monate gar kein Babybauch bei der Ehefrau von Robbie Williams zu sehen war: Beau Benedict wurde von einer Leihmutter geboren. Ayda bestätigte, dass ihnen auch dieses Mal, wie bereits bei Tochter Coco, eine Leihmutter zum Elternglück verholfen hat. In Deutschland ist Leihmutterschaft verboten, in den USA aber gerade bei Promis weit verbreitet.

Die schönsten Babybäuche: Schwangere Promis 2019

Die schönsten Babybäuche: Schwangere Promis 2019
Bilderstrecke starten (19 Bilder)

Erstes Foto von Robbie Williams mit Baby

Inzwischen gibt es auch ein kurzes Mini-Video, dass Robbie Williams mit Baby Beau zeigt. Da wirkt der Vierfachvater nicht nur richtig glücklich, sondern auch ganz schön müde. Aber das kennen vermutlich alle Eltern eines Neugeborenen, diesen ganz besonderen Zauber der ersten Tagen.

 

Während Ayda also die ganze Welt an ihrem erneuten Babyglück teilhaben lässt, ist auf Robbie´s Instagram-Account davon nichts zu sehen. Aber vielleicht kuschelt er auch einfach mit seinen vier Kindern und überlässt es seiner Frau, ihr Glück mit der Welt zu teilen. Die hat eventuell aus der Vergangenheit gelernt und die Verwaltung der Social Media Kanäle übernommen. Immerhin hatte Robbie Williams 2014 seine Twitter- Follower bei der Geburt seines ersten Sohnes mit in den Kreißsaal genommen und live am Geschehen teilhaben lassen. Er ließ sich und Ayda noch filmen, als diese bereits Wehen hatte. Ein Ereignis, dass seinerzeit für Aufregung sorgte, über die die überglücklichen Eltern im Moment aber ganz sicher nicht nachdenken. Stattdessen genießen Robbie Williams und seine Frau hoffentlich einfach nur ihren kleinen Sohn und ihrer nun sechsköpfige Familie.

Bildquelle: Getty Images / Jeff Spicer / Freier Fotograf

Galerien

Lies auch

Teste dich